SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Bitte addieren Sie 3 und 3.

Auch bei den besten Vorsätzen: Manchmal kommt es vor, dass Menschen sich schweren Herzens von ihrem Haustier trennen müssen. Sie suchen dann für ihren vierbeinigen oder gefiederten Liebling eine neue Familie. Wenn das Tierheim keinen Platz für solche Fälle hat, ermöglichen wir den Betroffenen, hier an dieser Stelle auf sich aufmerksam zu machen. Also, die hier gezeigten Tiere leben noch bei ihren Besitzern, die jedoch dringend ein neues Zuhause für den Schützling suchen. Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich bitte an uns: 02421 - 99 855 0. Wir stellen den Kontakt her.

Zwei schwarze Katzen liegen aneinander gekuschelt auf einer grauen, flauschigen Decke.

Paul und Josef suchen ein neues Heim

Paul und Josef sind Geschwister und seit ihrer jüngsten Jugend in unserer Familie. Als Freigänger leben die mittlerweile 8-jährigen Kater sehr glücklich. Sie sind drinnen brav, haben noch nie etwas kaputt gemacht. Sie kuscheln sehr gerne miteinander und mit mir. Beide sind mit Chip versehen, kastriert, geimpft, entwurmt und vor Zecken geschützt. Der letzte Check beim Arzt war vor wenigen Monaten, beide sind kerngesund. Leider muss ich künftig für vier Tage im nahen Ausland arbeiten und bin lediglich an den Wochenenden zu Hause. So, dass ich meine geliebten Fellnasen für ihre zweite Lebenshälfte in ein liebevolles dauerhaftes Zuhause geben möchte. Beide waren schon so gut wie vermittelt. Als die neuen Besitzer erfuhren, dass die Kater 6-8 Wochen drinnen bleiben müssen, sagten sie kurzfristig ab. Das bringt uns in extreme Not, da meine Wohnung bereits gekündigt ist und ich in vier Wochen irgendwo einziehe, wo Tiere nicht erlaubt sind. Paul und Josef sind nur gemeinsam zu vermitteln, da sie sehr aneinander hängen. Sämtliche Höhlen, ein Katzenhaus für außen, Transportkörbe etc. werden kostenfrei zur weiteren Nutzung überlassen.