SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Anmelden

Newsletter abonnieren

Bitte addieren Sie 3 und 5.

Nero (ehemals Black Jack)

Liebes Team des Dürener Tierheims,

vor etwas mehr als zwei Wochen haben wir den kleinen Black Jack, der nun auf den Namen Nero hört, adoptiert. Er ist einer der drei Geschwister (Onyx) und (Bellatrix). Als menschenscheues Katerchen ist Nero bei uns eingezogen, doch mit Liebe und Geduld konnte ich nach nur drei Tagen das erste Mal sein Schnurren hören, als ich mich gewagt habe, ihn zu streicheln. Tag für Tag traut Nero sich ein bisschen mehr und er macht sich wunderbar. Er liebt unseren älteren Kater Elvis, der sich erst an Neros Nähe gewöhnen musste. Nero spielt den ganzen Tag mit allem was er in die Pfoten bekommt und kuschelt ausgiebig. Es ist fast, als wäre er nie woanders gewesen und das nach zwei Wochen! Wir senden also viel Zuversicht für seine Geschwister und deren hoffentlich baldigen Halter. Mit Liebe, Geduld, Zeit und Leckerlies lässt sich fast alles erreichen.

Vielen Dank an das Tierheim und liebe Grüße von Nero und Familie.

Fynn (ehem. Boris)

Hallo liebes Tierheim-Team,

seit knapp über einem Monat ist Fynn (ehemals Boris) in sein für-immer-Zuhause eingezogen. Wir haben mit ihm unseren Traumhund gefunden und möchten ihn auf keinen Fall mehr missen. Er hat vom ersten Tag an unser Herz im Sturm erobert und für uns war klar, dass er unser Hund ist. Fynn hat sich zu einem tollen Junghund entwickelt. Kaum zu glauben wie schnell er gewachsen ist. Die Zeit vergeht wie im Flug und wir freuen uns auf alle weiteren Tage mit unserem neuen Familienmitglied. Vielen Dank für alles und ich denke wir kommen ganz bald auf einen Besuch vorbei.

Liebe Grüße von Fynn und seinen Eltern

Nuraya

Hallo liebes Tierheim-Team,

heute ist Nuraya seit zwei Wochen bei uns und wir sind so froh, sie adoptiert zu haben. Sie ist wahnsinnig neugierig und versteht sich super mit unserem Sammy. Seit Tag Nr. 5 sind die beiden anscheinend Freunde und Nuraya blüht immer mehr auf. Sie hat richtig um Sammys Aufmerksamkeit gekämpft und gewonnen. Mit uns wird es auch immer besser. Leckerchen nimmt Nuraya bereits ganz vorsichtig aus der Hand. Streicheln geht nur ganz sanft, wenn Sammy daneben liegt und auch gestreichelt wird. Insgesamt scheint Nuraya sich schon ziemlich wohl zu fühlen.

Ganz liebe Grüße & bleibt gesund!

Doug

Liebes Tierheim-Team,

Mein Name ist Doug und das weltbeste Tierheim in Düren hat mich auf einem kleinen Bauernhof mit Pferden, Hühnern und meinem Kumpel Keks vermittelt. Zugegeben, die Hühner müssen weggesperrt werden, wenn ich auf dem Hof rumfege, mein Frauchen sagt: ich hätte sie zum Fressen gern, was auch immer das bedeutet. Jedenfalls bin ich so glücklich. Ich darf aufs Sofa, habe einen eigenen Futternapf, erkunde Felder, Wiesen und Wälder und liebe es, meinem Kumpel Keks auf die Nerven zu gehen. Und das tollste ist: Ich werde von allen geliebt und gekuschelt! Ich habe das ganz große Los gezogen und ich wollte nur mal eben Danke sagen, dass ihr euch so sehr um den besten Platz für mich bemüht habt.

Viele Hundeküsschen, Doug

 

Bert (ehemals Aladin)

Liebes Tierheim-Team,

vor etwa zwei Monaten ist Kater Aladin zu uns gezogen, der nun auf den Namen "Bert" hört. Nachdem Bert sich wie erwartet am ersten Tag nicht mal aus der Box traute, suchte er sich in der Nacht einen festen Platz hinter dem Sofa und kam dort erst raus, als wir zu Bett gingen. Nach einer Woche dann erschraken wir regelrecht, als Bert urplötzlich sein Versteck verließ und die Wohnung erkundete obwohl wir im Wohnzimmer waren. Seitdem wird es jeden Tag ein bisschen besser. Durfte man ihn anfangs nicht mal angucken, ohne dass er sofort hinter das Sofa flüchtete, erntet man jetzt höchstens noch gebieterische Blicke, wenn man den Herrn beim ausgiebigen Schlaf in seinem Körbchen stört. Es ist eine Freude Bert dabei zuzusehen, wie er immer zutraulicher wird und mittlerweile aus der Hand essbare Bestechungen entgegennimmt. Sogar beschnuppert werden wir seit ein paar Tagen immer öfter, ganz ohne lockende Leckerlis. Streicheln dürfen wir ihn noch nicht, aber wir lassen ihm die Zeit, die er braucht. Er scheint gerne in unserer Nähe zu sitzen und wir sind sehr froh, Bert gefunden zu haben. Noch schöner wird es, wenn er endlich nach draußen darf. Vielen Dank für die Vermittlung und Ihre Arbeit!

Herzliche Grüße, Bert & Dosenöffner

Lilly (ehemals Lissy)

Hallo Ihr Lieben,

Lilly (ehemals Lissy) ist jetzt knapp fünf Monate in ihrem neuen Zuhause. Sie fühlt sich pudelwohl. Wie lieben uns sehr und Lilly zu adoptieren war und ist die beste Entscheidung für uns alle! Wir üben fleißig und gerne mit ihr. Am allerbesten gefällt Lilly der abendliche Spaziergang, bei dem sie mit ihrer Hundetruppe (5 Hunde) übers Feld jagen kann. Bestimmt kommen wir euch einmal besuchen.

Ganz liebe Grüße von Lilly und ihrer Familie

Corona-Hilfe

Bitte unterstützen Sie uns in diesen schwierigen Zeiten mit einer Spende.