SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 395 501 100 000 192 500
Anmelden

Newsletter abonnieren

Cremiges Kokosnusseis

Zutaten:

  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 8 EL Reissirup oder Agavensirup
  • 4 EL Kokosflocken zum Rösten

Und so wird's gemacht:

  1. Die Dose Kokosmilch über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  2. Die gekühlte Kokosmilch öffnen, den gesamten Inhalt (fest wie flüssig) zusammen mit dem Agavensirup oder Reissirup in ein hohes Rührgefäß geben und mit einem Stabmixer oder Mixer cremig rühren.
  3. Die Masse in einer Eismaschine nach Gebrauchsanleitung zubereiten (Dauer etwa 20-30 Minuten).
  4. Nach dieser Zeit ist die Konsistenz die eines Soft-Eises. Um eine feste und cremige Eis-Konsistenz zu erhalten, das Eis zusätzlich noch für weitere 20 Minuten (oder länger) im Tiefkühler nachfrieren lassen.
  5. In der Zwischenzeit 4 EL Kokosflocken in einer Pfanne (ohne Öl) erhitzen und unter leichtem Rühren goldbraun rösten.
  6. Das Kokoseis mit den gerösteten Kokosflocken servieren.

Für zwei Personen, Zubereitungszeit ca. 50 Minuten.

Tipp:

Für eine fructosearme Variante den Reissirup verwenden.

Guten Appetit!

Zurück

Lust auf mehr?

Vegane Knödel schmecken köstlich
Spekulatius schmeckt besonders gut zur Weihnachtszeit
Rum Kokos-Kugeln
Lecker! Quinoa-Kartoffel-Laibchen
Leckere Paella mit Kürbis
Leckere Kohlrouladen ganz ohne Fleisch
Sommer-Leckereien für den Herbst
Leckerer Kartoffelstrudel
Kartoffel-Spinat-Taler
Frühlingsrollen vietnamesischer Art
Leckeres Kokosnusseis
Leckere Kürbissuppe