SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Anmelden

Newsletter abonnieren

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.

Zitronen-Tagliatelle

Zutaten Nudeln:

  • 200 g Tagliatelle
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 50 g vegane Margarine
  • 1 TL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone und den Saft
  • 125 ml trockener veganer Weißwein
  • 50 ml Soja-Kochcreme
  • 3 Stängel frische Dillspitzen
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten Cashew-"Parmesan"

  • 150 g Cashew Kerne
  • 1 EL Paniermehl
  • 1/2 TL Salz
  • optional: 1 EL Hefeflocken, wer es „käsiger" haben möchte

Zubereitung Cashew-"Parmesan":

Für den Cashew-„Parmesan" alle Zutaten in einem Mixer ca. 1-2 min auf höchster Stufe mixen. Luftdicht verschlossen hält er im Kühlschrank ein paar Tage.

Zubereitung Nudeln:

  1. Zwiebel schälen und in ganz feine Stücke schneiden. Analog mit der Knoblauchzehe verfahren. Beides in einer beschichteten Pfanne mit der veganen Margarine anschwitzen und auf kleiner Hitze ca. 5 Minuten glasig dünsten, dabei oft umrühren.
  2. Zitrone waschen und mit einer Reibe nur die gelbe Schale abraspeln und darauf achten, dass nicht die weiße Haut mit abgerieben wird. Danach die Zitrone auspressen und den Saft auffangen.
  3. Parallel die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Zitronenabrieb und Saft mit in die Pfanne geben und alles auf mittlerer Hitze ca. 3 Minuten rühren. Im nächsten Schritt den Wein dazugeben und aufkochen lassen; auf hoher Hitze verdampft die Flüssigkeit unter Rühren und das Gemisch wird etwas dickflüssiger. Die Pfanne dabei nicht aus den Augen lassen, damit keine Bräunung entsteht. Sojacuisine einrühren und einmal kräftig aufkochen lassen, dadurch wird sie schön cremig. Hitze wieder kleiner stellen
  4. Anschließend die Nudeln dazugeben, kräftig salzen und pfeffern sowie die Dillspitzen mit in die Pfanne geben. Alles einmal gut durchrühren und sofort servieren!

Guten Appetit!

Zurück