SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Anmelden

Newsletter abonnieren

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.

Sie nennen es nicht „Schokolade“

Schwarz-gelbe Verpackung der veganen "Schokolade".

Wenn es einen Inbegriff von Schokolade gibt, dann hat da jeder seine Marke. Zweifelsohne ist jedoch Lindt der Premiumname für viele Naschkatzen. Und damit die Schweizer nicht ihren Namen beschädigen, nennen sie ihre vegane Schoki eben nicht Schokolade. Jüngst bei einer Sitzung im Tierheim kam der Hunger auf. Und da lag sie. „Hello“ – Vegan – Salted Caramel – Haferdrink. Eine fast ethische Herausforderung für mich. Nein, nicht wegen des Haferdrinks. Salz und Karamell sind in der Kombi für einen Geschmackspuristen nahe am „Finger weg“. Doch der Hunger trieb es rein – nein der Geschmack. Unglaublich und könnte süchtig machen! Gibt es im gut sortiertem Lebensmitteleinzelhandel für 2,99 € /100g. Aber Vorsicht: Es gibt auch die Hello Salted Caramel, die nicht vegan ist. Ergo: Nur wo vegan drauf steht, ist...

Jürgen Plinz, Vorsitzender Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V.

Zurück