SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Anmelden

Newsletter abonnieren

Bitte addieren Sie 8 und 5.

Tolles Backergebnis mit Ei-Ersatz vegan

Vorderseite der Verpackung des Ei-Ersatzes von Bio-Zentrale. Hierauf abgebildet belgische Waffeln, die in der Hand gehalten werden.

Weltweit werden Eier in der Küche vielseitig verwendet, nicht nur „pur“ wegen ihres Geschmacks, sondern auch wegen ihrer bindenden Eigenschaften, zum Beispiel in Backwaren. Inzwischen gibt es hierfür einige tierleidfreie Alternativen, wie zum Beispiel den veganen Ei-Ersatz der Firma „Bio-Zentrale“.

Zum ersten Mal aufmerksam auf das Produkt, das es für circa 1,29 Euro im gut sortierten Einzelhandel gibt, wurde ich bei einer Einladung zum weihnachtlichen Waffelessen. In den Waffelteig kam statt echter Eier der vegane Ei-Ersatz der „Bio-Zentrale“, der angerührt mit Sprudelwasser einer Menge von vier Eiern entspricht. Der Teig wurde locker-luftig, ging gut auf und nichts klebte am Waffeleisen, was beim Backen mit Alternativprodukten häufig die größte Herausforderung ist.

Für mich stand fest, dass mein nächster Kuchen unter zu Hilfenahme des neu entdeckten Ei-Ersatzes gebacken werden würde. Auch im Rührteig einer veganen Donauwelle hält das Pulver, was es verspricht. Der Kuchen ging super auf und die Bindung war ideal. Einziger kleiner Kritikpunkt liegt für mich in der Dosierung. Ein Ei entspricht 5g Eiersatzpulver, was man mit der Küchenwaage abwiegen muss, falls man nicht die ganze Packung benötigt. Für mich als Freund von Tassenkuchen wäre eine Dosierung mit Teelöffel-Einheiten verbraucherfreundlicher.

Die Zutatenliste ist kurz und besteht mit Süßlupinenmehl, Johannisbrotkernmehl, Maismehl, Leinprotein und Sonnenblumenprotein aus einigen der in der veganen Küche längst als Ei-Ersatz etablierten Lebensmittel. Also eigentlich nichts Neues, aber in einem guten und effizienten Mischverhältnis und schnell zur Hand. In jedem Fall meine absolute Kaufempfehlung für das Produkt der „Bio-Zentrale“!

Alexandra Mevis-Krumm, Leiterin Katzeneinfang-Team im Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V.

Zurück