SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Bitte addieren Sie 9 und 2.

Tierpflege und mehr

Ein schwarzer Hund, liegend in seinem schwarz-gelben Körbchen das auf Fischgrät-Parkett steht, von oben fotografiert.

Schniefnasen sind in dieser Jahreszeit in allen Altersgruppen anzutreffen, doch nicht nur Menschen können sich erkälten. Erfahren Sie hier, was zu tun ist, wenn Hund oder Katze die Nase läuft und wann es sogar gefährlich werden kann...

 

Ein Rotkehlchen sitzt auf einem mit wenig Schnee bedeckten Tannenast.

Unsere heimischen Wildvögel finden im Winter besonders schwer Futter. Wir geben Tipps, wie sie den Federträgern durch die kalte Jahreszeit helfen können…

Ein Schäferhund liegt schlafen an die Lehne einer grauen Couch und eines pinkfarbenen kleinen Balles gekuschelt.

Wegen der Einsamkeit im Homeoffice während der Corona-Lockdowns schafften sich zahlreiche Menschen einen Hund an. Doch was passiert mit der Fellnase, wenn Frauchen und Herrchen wieder zurück an den Arbeitsplatz müssen...

Ein Golden Retriever Welpe sitzt auf einer Wiese.
shutterstock.com

Vor allem Welpen und Jungtiere sind häufig betroffen – Giardien, winzige Parasiten aus nur einer einzigen Zelle. Aber woher kommen diese kleinen Krankmacher und vor allem, wie bekommt man sie schnell wieder los...

Infoflyer

Was macht ein Tierpfleger, wie läuft die Ausbildung ab, welche Betriebe bilden aus und was sind die Voraussetzungen? Unsere Auszubildende Pia Gran hat wichtige Infos für Interessenten zusammengestellt…

Portrait eines Rehs, das im Tannendickicht steht.

Mit Beginn der dunklen Jahreszeit häufen sich die Wildunfälle. Gefährdet sind nicht nur Tiere, sondern auch Autofahrer. Durch angepasste Geschwindigkeit und achtsames Fahren können Unfälle vermieden werden...

Kreuzspinne im Netz.

Viele kleine und größere Tiere finden im Winter in Häusern, Wohnungen und Gärten ein Zuhause auf Zeit. Wir Menschen sollten den tierischen Gästen mit Toleranz und Achtsamkeit begegnen...

Ein Mops steht im Dunkeln am Straßenrand, im Hintergrund Lichter des Autuverkehrs.
unsplash.com/Matthew Henry

Im Herbst und Winter findet das Gassi-gehen zwangsläufig häufiger im Dunkeln statt. Hundebesitzer sollten jetzt darauf achten, dass auch ihr Vierbeiner im Straßenverkehr und in der Natur gut sichtbar ist...