SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 395 501 100 000 192 500
Anmelden

Newsletter abonnieren

Ranja

Rasse: Jagdhund-Mix

Geschlecht: weiblich

Geburtsdatum : 20.07.2019

Farbe: schwarz mit weiß

Kastriert: nein

Höhe cm: keine Angabe

Gewicht Kg: 23.7

Haltung: keine Angabe

Oh Schreck!
Die kleine Ranja ist ein absoluter Angsthund. Sie ist sehr schreckhaft, unsicher und hat Angst vor allem was einem bei einem normalen Spaziergang begegnet, so z.B. Radfahrer, andere Spaziergänger und ihr unbekannte Geräusche. Vor allem mit Kindern hat sie ein enormes Problem. Ein Leben in der Stadt ist für sie leider absolut undenkbar.
Da die Übernahme eines Angsthundes eine enorme Aufgabe darstellt, suchen wir für Ranja Menschen, die bereits Erfahrung mit Angsthunden haben und sich dieser Aufgabe bewusst sind. Hier ist Zeit und unheimlich viel Geduld und Einfühlungsvermögen gefragt. Rückschläge müssen von vornherein einkalkuliert werden und man muss damit umgehen können.
Ranja muss entsprechend doppelt gesichert werden. Sie bedarf keines Mitleids, sondern sicherer Führung und ganz viel Ruhe.
Ein sicherer Rückzugsort im Haus, abseits vom Alltagsleben, Türen und Durchgängen und ein geregelter Tagesablauf gehören auch dazu.
Ranja war vermutlich ein Strassenhund und hat ein gehöriges Repertoire an Verhaltensmustern. Bei ihr gibt es nicht nur die Flucht nach hinten, sondern in gewissen Situationen auch nach vorne.
Man muss sie lesen lernen, ihre Übersprungshandlungen deuten können  und sie langsam an die verschiedenen Situationen heranführen. Nicht alleine lassen mit ihrer Angst und ihrem Stress, aber auch nicht überfordern. Ranja wird hier im Tierheim bereits intensiv betreut und viele Situationen kann sie bereits besser ertragen.

Zurück