SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.
Nacho liebt sein wärmendes Mäntelchen

Nacho

Hallo liebe Freunde,

heute ist es schon fünf Tage her, dass ich in mein neues zu Hause gezogen bin und ich möchte euch ein kleines Update geben:
Mir geht es hier super gut und ich fühle mich pudelwohl! Ich kann super sitz und ich kann super an der Leine gehen (ziehe kaum noch und beiße nicht mehr in die Leine). Ich höre natürlich auch fantastisch auf meinen süßen Namen. Heute ist meine Schleppleine angekommen, die ich toll finde, wir waren direkt eine Stunde draußen und haben gespielt. Weil ich schon so viel kann fangen wir jetzt mit sitz und bleib an, was auch schon gut klappt. Wir sind heute Hunden begegnet und ein Dackelweibchen fand ich toll. Wir haben kurz gespielt. Auch mit meinem tollen Ball habe ich gespielt. Ich muss nur aufpassen, dass ich nicht zu wild werde, weil ich Frauchen und Herrchen sonst ins Bein zwicken möchte (bin ja schließlich ein kleiner Frechdachs), was aber immer besser klappt. Die Sonne zu Hause liebe ich, ich genieße wie sie mein Fell wärmt und finde ganz viel Ruhe. Auch meine neuen Pullis und Mäntelchen wärmen mich toll (Frauchen kleidet mich gerne ein und Herrchen meint, dass eine Montur reicht). Außerdem sagt Herrchen, dass ich wie Frauchen sein kann - wenn ich abends einmal schlafe, weckt man mich nicht so leicht um nochmal vor der Nacht Gassi zu gehen. Apropos Gassi-gehen: Danach müssen wir im Moment immer meine Pfötchen vom Salz befreien. Ich mache dazu brav sitz und lasse mir die Pfötchen schön sauber machen, aber danach… brauche ich erst mal Ruhe, weil ich sonst total aufdrehe. Das Treppenhaus bei meinen Menschen war am Anfang so gruselig, es schallt und dort sind so viele fremde Gerüche. Ich hatte ganz doll Angst, bin aber jetzt mutig und kann die Treppen ganz alleine gehen. Getragen werden hat natürlich auch seine Vorteile... Mein schönes neues Spielzeug - der Ball von dem ich oben spreche - ist mit Leckerchen gefüllt. Wie ich da rankomme habe ich noch nicht ganz verstanden, aber das finde ich noch heraus.

Bis dann, mit vielen lieben, süßen Grüßen von Eurem Nacho