Schreiben Sie uns! 

Der Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V. (TSV) nimmt den Datenschutz sehr ernst. Hier finden Sie unsere vollständige Datenschutzerklärung.

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 1 und 1.
Büro geöffnet von 14:00 bis 16:30 (Sommer: bis 17:30)
SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 395 501 100 000 192 500
Anmelden

Newsletter abonnieren

Flüchtlingskinder zu Besuch im Tierheim

Gruppenfoto der jungen Gäste

Im Rahmen der Herbstferienaktion 2018 waren auch Flüchtlingskinder ins Tierheim eingeladen. Die „Waschbären“ sorgten für einen schönen und aufregenden Tag für die jungen ausländischen Gäste.

Am Montag, den 22. Oktober erwarteten die Jugendgruppe und deren Leiterin Heike Heinrichs gespannt die Flüchtlingskinder, die an der diesjährigen Herbstferienaktion teilnehmen wollten. Als Dolmetscher für die kleinen Gäste waren Nihal Cekme und Herr Mahmoud vom Amt für Flüchtlingshilfe - welches auch die Kosten übernommen hat - mit von der Partie. Bereits im Vorfeld der Aktion hatte Frau Cekme die Anmeldung und Anreise der Kinder organisiert. In letzter Minute konnten sich auch noch einige Kinder aus dem Kreis Düren anmelden, bis dann um 11.00 Uhr alle da waren.

Lustige Spiele und viel Spaß
Nachdem sich alle fröhlich begrüßt hatten, trafen die Kinder auch schon auf den ersten Tierheimbewohner, nämlich das kinderliebe Pony Carlos, das sich von allen ruhig streicheln ließ. Danach wurden die Kinder von der Jugendgruppe „Die Waschbärenbande“ durch das Tierheim geführt und bekamen anhand von Plakaten allerhand zu den verschiedenen Tierarten und deren Haltung erklärt. Anschließend gab es ein leckeres Mittagessen für alle, mit reichlich Pudding zum Nachtisch. Gestärkt konnten die Kinder daraufhin die Chaosrallye antreten. Das ist ein Spiel, bei dem die Kinder in Gruppen eingeteilt werden und dann anschließend, innerhalb der Gruppen Karten suchen müssen. Diese wurden auf dem gesamten Tierheimgelände versteckt und beinhalten jeweils eine Aufgabe, zum Thema Tiere, die es zu erfüllen gilt. Alle Kinder (und auch die „Waschbären“) waren mit viel Einsatz und Spaß dabei. Beim folgenden „Eichhörnchenspiel“ wurde genauso viel gerannt und gelacht und es wurden noch einige andere Spiele mit viel Begeisterung ausprobiert.

Kleine Genschenke und Urkunde
Bevor die Kinder dann um 17.00 Uhr abgeholt wurden, wurde noch ein Gruppenfoto gemacht und jedes Kind erhielt einen Geschenkebeutel und eine Urkunde. Es war trotz des gelegentlichen Regens ein sehr schöner Tag und wir hoffen, dass er allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen gefallen hat. Die Waschbärenbande freut sich schon auf die Teilnehmer im nächsten Herbst.
 
Text: Isabelle Gentzen

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um die volle Funktionalität bieten zu können. Mit dem Verbleib auf der Seite erklären Sie Ihr Einverständnis. Weiterlesen …