Schreiben Sie uns! 

Der Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V. (TSV) nimmt den Datenschutz sehr ernst. Hier finden Sie unsere vollständige Datenschutzerklärung.

Datenschutz*
Was ist die Summe aus 2 und 3?
SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 395 501 100 000 192 500
Anmelden

Newsletter abonnieren

Demo für Schließung LPT-Labor

Beagles werden häufig zu Versuchszwecken missbraucht
pixabay.com

Im Tierversuchslabor LPT nahe Hamburg wurden Tiere schlimmen Qualen ausgesetzt. Am 16. November 2019 findet in Hamburg die bereits zweite Demo für die Abschaffung von Tierversuchen und eine Schließung des Labors statt. Machen Sie mit.

Schon am 19. Oktober hatten über 7000 Menschen in Hamburg gegen das unsägliche Tierleid im Tierversuchslabor LPT (Laboratory Pharmacology and Toxicology) in Mienenbüttel protestiert. Bei der kommenden Demonstration zeichnet sich bereits heute eine noch größere Beteiligung ab. Protestieren auch Sie mit und geben Sie den Tieren eine Stimme!

Großdemo „Tierversuche abschaffen, Folter und Tod stoppen! LPT schließen!“
16. November 2019, Start um 14 Uhr, Heidi-Kabel-Platz am Hamburger Hauptbahnhof

Tierversuche gehören endlich abgeschafft!
Unser Dachverband, der Deutsche Tierschutzbund, hat bereits Strafanzeige gegen die Einrichtung in Mienenbüttel erstattet und verlangt eine sofortige Schließung, um weiteres Tierleid zu verhindern. Bei der Unterbringung der dort gehaltenen Tiere hat unser Dachverband seine Unterstützung, u.a. auch durch seine angeschlossenen Tierheime und Tierschutzvereine angeboten. 

Die erschütternden Zustände im LPT-Labor sind nur die Spitze des Eisbergs und spiegeln die entsetzliche und traurige Realität in vielen Tierversuchslaboren wider. Es ist höchste Zeit für eine entschlossene Kehrtwende: Versuche an Tieren müssen endlich abgeschafft werden! Es gibt heute bereits zahlreiche Alternativmethoden, bei denen keine Tiere leiden und sterben müssen.

Zurück

Weitere Nachrichten:

Mitarbeiter der Fa. E.I.S. beim Abbruch des verkohlten Heulagers

E.I.S.- Umwelt spendet Abrissarbeiten

Im Frühjahr brannte im Kreistierheim das Heulager ab. Wir danken dem Unternehmen E.I.S.- Umwelt aus Düren, das die Entsorgungsarbeiten der Überreste übernommen und uns darüber hinaus finanziell unterstützt hat…

Weiterlesen …

Beagles werden häufig zu Versuchszwecken missbraucht

Demo für Schließung LPT-Labor

Im Tierversuchslabor LPT nahe Hamburg wurden Tiere schlimmen Qualen ausgesetzt. Am 16. November 2019 findet in Hamburg die bereits zweite Demo für die Abschaffung von Tierversuchen und eine Schließung des Labors statt. Machen Sie mit…

Weiterlesen …

Gänse

Haltung von Martinsgänsen oft schlecht

Zum Martinsfest kommt in vielen Familien der traditionelle Gänsebraten auf den Tisch. Doch Vorsicht! Gänse werden häufig tierschutzwidrig gehalten. Wer nicht auf den Braten verzichten will, sollte genau auf die Herkunft des Fleisches achten...

Weiterlesen …

>> Nachrichten-Archiv << 

Diese Seite verwendet Cookies, um die volle Funktionalität bieten zu können. Mit dem Verbleib auf der Seite erklären Sie Ihr Einverständnis. Weiterlesen …