SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 395 501 100 000 192 500
Anmelden

Newsletter abonnieren

Fressnapf-Weihnachtsaktion für unsere Tiere

Katze schaut in Geschenkarton
pixabay.com

Auch in diesem Jahr hat Fressnapf im Kreis Düren wieder eine vorweihnachtliche Spendenaktion für unsere Tiere gestartet. Mit dem Kauf „tierischer“ Geschenktüten können Kunden unsere Schützlinge unterstützen.

Die von den Fressnapf-Mitarbeiter*innen liebevoll gepackten Tüten gibt es in den Märkten Düren-Rölsdorf, Niederzier und Jülich. Sie kosten 5,- oder 10,- Euro und enthalten neben Futter auch Leckerlis, Tierzubehör und das ein oder andere Spielzeug für die Tiere. Außer den Geschenktüten gibt es in jeder der drei Filialen einen Weihnachtswunschbaum, an den die besonderen Wünsche unserer Schützlinge geheftet sind. Fressnapf-Kunden können sich einen Wunsch „pflücken“, den Artikel - z.B. ein Katzenkörbchen oder ein Hundedeckchen – erwerben und unseren Tieren schenken. Wir danken dem Fressnapf-Team um Andrea Middelkoop herzlich für die tolle Hilfe! Mit unseren Schützlingen würden wir uns freuen, wenn möglichst viele Tierfreundinnen und Tierfreunde die Aktion im Zeitraum vom 01. bis zum 24. Dezember 2019 unterstützen.

Zurück

Weitere Nachrichten:

Julia Müller und Christina Albert packen das tolle Überraschungspaket aus

Mümmler sagen herzlich Danke

Fast wie im Schlaraffenland: Per Überraschungspaket erhielten unsere Nager und Kaninchen von der Firma "Ringelzahn und Löwenblume" in Berlin zahlreiche gesunde Leckerlis. Julia Müller, Christina Albert und unsere kleinen Schützlinge waren begeistert...

Weiterlesen …

Poster Trödelmarkt und Frühlingsfest

Trödeln in „Dürens wildem Wohnzimmer“

An unserem Frühlingsfest am 26. April veranstalten wir im Tierheim einen Flohmarkt. Trödler können einen Standplatz mieten und damit unseren Schützlingen helfen. Wer dabei sein möchte, sollte sich schnell anmelden, denn die Plätze sind begrenzt…

Weiterlesen …

Versuchsmaus
shutterstock by Jakub Stepien

Versuchstierzahlen auf Rekordniveau

Die neuesten, nach Bundesländern aufgeschlüsselten Versuchstierzahlen lassen Tierfreunde schaudern – in insgesamt acht Bundesländern waren es mehr Versuchstiere als noch im Vorjahr...

Weiterlesen …

>> Nachrichten-Archiv <<