SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 395 501 100 000 192 500
Anmelden

Newsletter abonnieren

Hockey-Damen helfen unseren Schützlingen

Tierheimleiterin Julia Müller und Astrid Zöllig

Ein großes „Daumen hoch“ für ehemalige Spielerinnen der Erftstädter Flames. Die Damengruppe hatte außerhalb ihres einstigen Inline-Hockey-Vereins Spiele veranstaltet und die Erlöse daraus nun für unsere Tiere gespendet.

Unsere Tierheimleiterin Julia Müller war wirklich beeindruckt von so viel Engagement, als sie die hübsche Geschenkverpackung mit darin der wichtigen Geldspende von über 570 € entgegennahm. Die früheren Spielerinnen des Inline-Hockey-Vereins „Flames“ hatten beschlossen, mit dem außerhalb des  Vereins eingespielten Geld etwas Gutes zu tun. Wir freuen uns sehr, dass die Wahl von Astrid Zöllig (rechts im Bild) und ihrer Teamkollegin Manuela Meyer dabei auf unseren Tierschutzverein fiel.

Astrid Zöllig hat eine besondere Verbindung zu unserem Tierheim: Vor einigen Jahren hat die Tierfreundin von uns die Hündin Allegra adoptiert und ist sehr glücklich mit der treuen Fellnase.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die tolle Spende!

Zurück

Weitere Nachrichten:

Teilnehmerinnen von "FAIR" brachten uns kuschelige Kissen und fröhliche Kratzbäume für unsere Miezen

Teilnehmerinnen des „FAIR“-Programms der „Reha & Beruf GmbH“ brachten uns weiche Kuschelkisten und tolle Kratzbäume für unsere Katzen. Wir freuen uns und sagen im Namen der Miezen herzlich danke…

Poster Katzenkastrationskampagne Herbst 2020

Fast zwei Wochen läuft die 12. Kastrationskampagne im Kreis Düren und noch bis zum 8. November haben Privathalter unkastrierter Katzen und Kater die Möglichkeit, einen Beitrag zum Katzenschutz zu leisten und  gleichzeitig Vergünstigungen zu erhalten.

Fiona sucht ganz dringend Dosenöffner

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation im Kreis Düren ist das Tierheim nun bereits seit einer Woche für Besucher geschlossen. Die Tiervermittlung findet weiterhin auf Termin statt, und ganz besonders möchten wir auf Fiona aufmerksam machen, die ganz dringend ihr eigenes Zuhause braucht…

>> Nachrichten-Archiv <<