SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Was ist die Summe aus 8 und 1?

Hund des Monats November - Enton

Entons Kopf liegt auf einer türkisfarbenen Decke.

Harte Schale, weicher Kern! Unser Boxermischling Enton sucht dringend seine eigene Couch. Wo sind die verrückten Bollerkoppliebhaber?

Enton ist ca. 2 bis 3 Jahre alt. Er kam im Frühsommer 2020 als Sicherstellung zu uns ins Kreistierheim. Schnell zeigte sich, dass er gelernt hat sich gegen Menschen verteidigen zu müssen, was das Handling der knapp 40kg-Maschine etwas schwieriger macht. Jedoch ist es ein paar Menschen gelungen an ihn heranzutreten und sich sein Vertrauen hart zu erarbeiten. Und da ist er, der weiche Kern einer feinfühligen, liebebedürftigen Seele.

Es scheint so, als wäre Enton eine artgerechte Sozialisation vorenthalten worden, was er jetzt wohl oder übel nachholen muss, denn er möchte natürlich seine eigene Couch finden. Also ran an den Speck! Entons Bezugsperson ist mit ihm im Oktober 2021 auf ein mehrtägiges Praxisseminar eines Trainers mit Spezialisierung auf menschenaggressive Hunde gefahren, um Enton analysieren zu lassen. Was kam da raus? Enton ist eine Pfeife! Er agiert aus purer Unsicherheit, weil er gelernt hat damit durchzukommen wenn er einem bellend, knurrend und knabbernd um die Ohren fliegt. Bleibt der Mensch jedoch einfach stehen, zeigt sich unbeeindruckt oder sagt sogar „BUH!“ , kann der Rüde das nicht einordnen und fängt sogar an zu beschwichtigen. Zwar stets auf Kippe, falls er doch meint, sich verteidigen zu müssen, aaaaaber er KANN kommunizieren! Erleichtert und mit neuen Trainingskills kamen die beiden zurück und etablierten die gelernten Trainingseinheiten in den Tierheimalltag.

Der unkastrierte Rüde hat Potenzial „normal“ zu werden und entwickelt sich bis dato positiv. Mit freundlichen Artgenossen und Katzen hat er übrigens kein Problem. Enton braucht souveräne, hundeerfahrene Menschen, die auf der Suche nach einer großen Herausforderung sind. Diese müssten eine längere Kennenlernzeit und Teilnahme an dem Training in Kauf nehmen. Na, wo sind die verrückten Bollerkoppliebhaber?

Interesse an Enton? Dann rufen Sie uns zu unseren Bürozeiten an (Tel.: 02421-99 855 0). Wir machen gerne einen Gesprächs- und Kennenlerntermin.

Mehr Infos zu Enton finden Sie in seiner Vermittlungsanzeige.

Zurück