SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.

Hundewandertag findet dieses Jahr nicht statt

Kleiner Hund sitzt im Herbstlaub
pixabay.com

Nachdem die Premiere des Hundewandertags am 3. Oktober im letzten Jahr sehr erfolgreich war, fällt das Event in diesem Herbst aufgrund der Corona-Pandemie leider aus. Zu unser aller Schutz können wir zurzeit keine Großveranstaltungen verantworten.

Fast 400 Tierfreunde waren im letzten Jahr zum Hundewandertag gekommen. Darunter nicht nur Wanderlustige mit ihren Vierbeinern – auch zahlreiche Tierfreunde ohne Hund kamen, um die interessanten Gaststände und das bunte Rahmenprogramms zu erleben. Es war ein rundum gelungener Tag, der zum festen Bestandteil unseres Jahresprogramms werden sollte. Dass wir die gerade begonnene Tradition jetzt schon unterbrechen müssen, fällt uns schwer und tut uns unendlich leid für die Fellnasen und alle Zweibeiner. Doch viele Menschen auf begrenztem Raum, im Eingangsbereich unseres Tierheims, an den Essenständen oder bei der Registrierung zu regulieren Ist einfach nicht möglich. Auch das gemeinsame Wandern mit Hund ist mit 1,5 m Abstand zueinander nahezu unmöglich und mit Maske eher unentspannt als lustig.

Großevent in Zeiten von Corona nicht zu verantworten
Bis zuletzt haben wir auf den Hundewandertag gehofft. Doch wegen der wieder steigenden Infektionszahlen hat unser Vereinsvorstand kurzfristig entschieden, dass nun auch die dritte und letzte Großveranstaltung im Tierheim in diesem Jahr nicht stattfinden wird. In diesen merkwürdigen Zeiten müssen wir unsere Besucher, aber vor allem unsere Mitarbeiter schützen, um damit auch die Versorgung der Tiere zu gewährleisten. Jetzt hoffen wir, dass unserer aller Leben im kommenden Jahr wieder in einigermaßen gewohnten Bahnen verläuft. Am 1. Hundewandertag konnten wir unseren Besuchern einen wirklich interessanten Tag bieten, eine kleine Auszeit mit der schönen gemeinsamen Herbstwanderung, an der nicht nur die Fellnasen der Wanderfreunde, sondern auch die Tierheim-Vierbeiner ihre helle Freude hatten. Jetzt muss nicht nur auf einen schönen Tag verzichtet werden. Mit den Startgebühren für die Wanderer und den Einnahmen aus dem angebotenen Essen und Trinken kam im letzten Jahr viel Geld für unsere Schützlinge zusammen. Wichtige Einnahmen, auf die wir nach der Absage unseres Frühlings- und Sommerfestes nun auch noch verzichten müssen.

Tierfreunde die unseren Schützlingen in diesen schwierigen Zeiten helfen möchten, können uns hier mit einer Spende unterstützen. Wir sagen von Herzen Danke!

Zurück