SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 395 501 100 000 192 500
Anmelden

Newsletter abonnieren

Jerome und Jona spenden für Hundeschutzhütten

Jerome und Jonas mit ihrem Vater und unserem Vereinsvorsitzenden J. Plinz

Die Brüder Jerome und Jona haben in den Sommerferien Spenden für unser Tierheim gesammelt und unterstützen mit dem Geld unser aktuelles Crowdfunding- Projekt.

Erst die Schulschließungen, dann die Sommerferien und damit dann doch ein wenig Langeweile. Was tun mit der vielen freien Zeit, fragten sich Jerome und Jona aus Eschweiler über Feld. Spontan hatten die Brüder die Idee, in ihren Wohnort bei Nachbarn und Co. Spenden für unser Tierheim zu sammeln. Bei ihrer ersten Tour hatten die beiden so viel Spaß und Erfolg, dass sie beschlossenen, ihre Sammlung auf die Gemeinde Nörvenich auszuweiten. Nach weiteren Sammeltouren überraschten Jerome und Jona uns im Tierheim einige Male persönlich mit ihrer prall gefüllten Spendendose.

Spenden für unser Crowdfunding-Projekt
Insgesamt sammelten die Jungs fast 300 Euro. Ein Top-Ergebnis! Da die Brüder Hunde über alles lieben, haben sie beschlossen, die Spenden für unser aktuelles Crowdfunding- Projekt für neue Hundeschutzhütten einzusetzen. Darüber freuen wir uns sehr! Ein riesiges Dankeschön an Jerome und Jona und deren Freunde, die manchmal beim Sammeln geholfen haben. Danke auch an alle Tierfreunde, die Geld in die tolle selbstgebastelte Spendendose gesteckt haben und so auch dazu beitragen, dass unsere großen Vierbeiner wie Bodo, Jean-Luc und Co. noch vor dem Winter draußen ein Dach über dem Kopf bekommen.

Tierisch turbulentes Zuhause
Jerome und Jona sind nicht nur Hundefans. In ihrem Zuhause geht es tierisch turbulent zu, neben zwei Fellnasen leben dort mehrere Katzen, Hamster, Fische und – Urzeitkrebse! Unser Tierheim besuchen die beiden immer mal wieder gerne.

Zurück

Weitere Nachrichten:

Poster Katzenkastrationskampagne Herbst 2020

Ab dem 12. Oktober findet im Kreis Düren bereits zum 12. Mal eine vierwöchige Kastrationskampagne für Kater und Katzen privater Halter statt. Mit der Aktion soll die unkontrollierte Vermehrung und das damit verbundene Leid der Tiere eingedämmt werden…

Mit seiner enormen Größe freut sich besonders Herdenschutzhund Bodo über geräumige Häuschen

Unser Crowdfunding-Projekt für unsere freiheitsliebenden Vierbeiner hat mit großartigem Ergebnis abgeschlossen. Tierfreunde spendeten sagenhafte 6585 € für die Anschaffung neuer Hundeschutzhütten im Außenbereich. Wir sagen herzlich Danke…

Seit 2012 gibt es die europäische Textil-Kennzeichnungsverordnung, nach der echte Pelze, Leder, Horn, Federn oder Perlen besonders gekennzeichnet werden müssen. „Enthält nicht-textile Bestandteile tierischen Ursprungs“ muss in diesen Fällen auf dem Etikett stehen. Muss...?

>> Nachrichten-Archiv <<