SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 395 501 100 000 192 500
Anmelden

Newsletter abonnieren

Jerome und Jona - Zweiter „Etappensieg“ für unsere Tiere

Tolle Spendendose, selbst gebastelt

Jona und Jerome sind Brüder und lieben Tiere über alles. Seit Beginn der Sommerferien haben die beiden sich auf den Weg gemacht, um in ihrem Wohnort und darüber hinaus Spenden für unsere Schützlinge zu sammeln.

Zunächst zogen die jungen Tierfreunde mit ihrer selbst gebastelten Spendendose in Nörvenich-Rath von Tür zu Tür (Wir berichteten bereits von den ersten Einsätzen der Brüder). Dort kennt man die Jungs nur allzu gut, denn ab und an spielen sie der Nachbarschaft schon mal einen kleinen Streich. Viele Anwohner waren beeindruckt vom Engagement der fleißigen Sammler und beteiligten sich gerne mit einer Spende. Jerome und Jona waren so begeistert von ihrer Arbeit für den guten Zweck, dass sie tags darauf gleich wieder loszogen, um den Rest von Rath „zu vereinnahmen“.

Mittlerweile hat die Spendendose der beiden ein „Upgrade“ bekommen. Mit viel Bastelgeschick entstand das tolle Behältnis, das hier auf dem Foto zu sehen ist. Derart professionell ausgerüstet, waren die Brüder weitere Male in ihrer Gemeinde zum Spendensammeln unterwegs. Mit Erfolg - denn der zweite "Etappensieg" der beiden für unsere Schützlinge im Heim betrug über 130,- Euro! Jerome und Jona brachten uns die volle Spendendose erneut persönlich im Tierheim vorbei. Auch ihre Freunde, die ab und an beim Sammeln helfen, waren mitgekommen. Gemeinsam machte die kleine Gruppe natürlich noch einen Rundgang über das Gelände und bestaunte mit viel Interesse unsere Tiere. Jerome und Jona sind tolle Jungs und Tierfans mit großem Herz. Wir freuen uns über so viel Engagement!

Zurück

Weitere Nachrichten:

Dieses Kaninchen wurde im Wald gefunden

Durch ihren Hund wurden Spaziergänger im Wald auf mehrere Kaninchen aufmerksam. Sie fingen die Tiere ein und brachten sie zu uns ins Tierheim, wo die Tierpfleger die Neuankömmlinge erst einmal behandeln mussten…

 

Spendenübergabe im Fressnapf-Markt Huchem-Stammeln

Fressnapf im Kreis Düren und seine tierlieben Kunden spendeten im Juni anlässlich der Corona-Krise Futter im Wert von 3000,- Euro für unsere tierischen Schützlinge. Für das tolle Engagement von Fressnapf und die Hilfe der Menschen im Kreis Düren können wir nicht genug DANKE sagen…

Kleine Eichhörnchen brauchen Training vor ihrer Auswilderung

Wir nehmen jedes Jahr zahlreiche verwaiste und verletzte Wildtiere auf, darunter viele Vögel und Eichhörnchen. Bitte helfen Sie uns bei der Anschaffung von Auswilderungsgehegen, in denen wir die Tiere auf ein sicheres Leben in freier Wildbahn vorbereiten können...

 

>> Nachrichten-Archiv <<