SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.

Luzifer – kleiner Kämpfer endlich glücklich

Ein schwarz-weißer Kater sitzt in einer blau-violetten Tasche, nur sein Kopf schaut heraus.

Viele erinnern sich bestimmt noch an Luzifer. Der kleine Kater wurde schwerverletzt an einer Straße gefunden. Zahlreiche Spenden trugen dazu bei, dass Luzifers Verletzungen operativ behandelt werden konnten. Jetzt wohnt der Glückspilz in einem liebevollen Zuhause.

Ein kleiner Rückblick: 24. Februar 2021: Am Straßenrand in Düren wird eine schwerverletzte Katze gefunden und von der Feuerwehr sofort in eine Tierklinik gebracht. Schnell kommt die Diagnose: Nur mehrere kostenintensive Operationen können das Tier retten. Die noch junge Katze ist weder gechipt noch registriert, wir können den Halter nicht ausfindig machen. Die Aussichten auf ein beschwerdefreies und lebenswertes Katzenleben nach den OP's sind  gut. Wir entscheiden uns für die Eingriffe und starteten sofort einen Spendenaufruf im Internet. Die Katze taufen wir "Luzie". Innerhalb weniger Tage kommt ein sagenhafter Betrag zusammen. Wir sind überglücklich und dankbar: Die Finanzierung für Luzies Behandlungen ist gesichert! Als wir Luzie nach dem ersten Eingriff in der Tierklinik abholen, kommt ein kleines Kommunikationsproblem zutage. Das Tier ist ein Kater und so wird aus Luzie - nach vielen tollen Namensvorschlägen in Facebook – Luzifer!

Der Beginn eines neuen Lebens
Luzifer ist ein liebenswertes Kerlchen, ja - eine richtige kleine Schmusebacke! Seine Operationen meistert er tapfer, die anschließende Physio macht der liebe Patient eifrig mit. Am 5.02.2022 ist es dann endlich so weit, Luzifer hatte seine Menschen gefunden und zieht in sein neues Zuhause. Seine neuen Besitzer sind sehr glücklich mit dem kleinen Kerl und Luzifer scheint es ebenso zu sein. Er ist nach Aussage der Halter ein lustiger kleiner Mitbewohner, der sie oft zum Lachen bringt. Jede Tasche, die irgendwo zu finden ist, muss ausgiebig erkundet werden. Egal wie groß oder klein, irgendwie passt Luzifer sicher hinein. So gerne der kleine Kater auch spielt, sobald seine Besitzer sich irgendwo hinsetzen oder hinlegen, ist kuscheln und schmusen angesagt. Darin ist Luzifer ganz groß und bekundet dies mit lautem Wohlfühl-Schnurren. Dabei drückt er gerne schon einmal seine kleine Nase an die Nase seiner Menschen oder streicht mit seiner Pfote ganz leicht über deren Gesicht.

Dann sind da ja noch Luzifers spannende Ausflüge in den Garten. Dort wird alles genauestens inspiziert, seien es die Gänseblümchen oder all das andere Grünzeug. Überall muss ausgiebig geschnuppert werden, so seine Halter.

Auch redet Luzifer sehr gerne mit seiner Familie. Fragen sie ihn, ob er etwas zu fressen möchte, antwortet er übersetzt mit einem klaren „Ja“. Auch „Guten Morgen“ wünscht er seinen Menschen täglich. Es ist also rundum ein glückliches Zusammenleben.

Alle Mühen haben sich gelohnt
Wie gut, dass man dem kleinen Kater eine Chance gegeben hat. Er hat eine schwere Zeit durchlebt, aber jetzt kann er sein Katzenleben so richtig genießen. Ganz herzlichen Dank auch an Luzifers neue Besitzer, die ihm dies ermöglichen.

Zurück