SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Was ist die Summe aus 1 und 5?

Monty und Oskar - Bitte um Hilfe bei den OP-Kosten

Traurige Ostertage im Tierheim: Unserer Hündin Nisan ging es sehr schlecht, wir mussten Abschied von Lama Benny nehmen und es wurde klar, dass die Vierbeiner Monty und Oskar nur durch kostspielige OP‘s von ihren Leiden befreit werden können.

Die liebe Nisan hatte Ostern schlaganfallartige Symptome, wir waren besorgt um die Hundeseniorin, doch nach einem Besuch beim tierärztlichen Notdienst ging es ihr zum Glück wieder gut. Als wäre das schon nicht genug Aufregung gewesen, mussten wir auch mit unserem Lama Benny eine Notfallklinik besuchen. Dort half man uns netterweise trotz des eher unüblichen Patienten sehr! Benny ging es wirklich schlecht, er hatte viele gravierende gesundheitliche Baustellen. Da er nicht wieder auf die Beine gekommen wäre, mussten wir ihn einschläfern lassen, was uns unendlich traurig machte.

++UPDATE++
Heute (06.05.) wurde Montys Auge operativ entfernt. Der Kleine hat sich tapfer geschlagen und war nach seinem Narkoseschläfchen wieder ganz fit. 1000,- € konnten wir bisher Dank vieler lieber Tierfreundinnen und Tierfreunde für die OP-Kosten unserer beiden Vierbeiner sammeln. Damit ist Montys OP beglichen. Wir bedanken uns herzlich und freuen uns über weitere Unterstützung für Oskar!

Bitte unterstützen Sie uns bei den OP-Kosten für Monty und Oskar
Mit zwei weiteren Hiobsbotschaften kam es dann noch dicker: Wir bekamen inzwischen die Diagnose für Oskar. Der liebenswerter Bollerkopf muss operiert werden. Oskar hat starke Schmerzen, das Laufen bereitet ihm große Probleme. Der Rüde hat sogenannte Chips in beiden Ellenbogengelenken. Chips sind kleine Knochenabsplitterungen. Es gibt solche, die am Knochen bleiben und mit denen die Tiere durchaus ein Leben ohne Probleme führen können. Doch es gibt auch Chips, die sich vom Knochen ablösen und wandern. Und diese hat Oskar. Oskar ist generell charakterlich etwas schwierig und seine Schmerzen machen es natürlich nicht besser. Die OP wird ca. 3000 Euro kosten. Das ist viel Geld für uns, aber wir haben uns für den dem Eingriff entschieden, damit Oskar ein großes Stück Lebensqualität zurückbekommt.

Nach einem Besuch in einer Augenklinik stand fest, dass auch unsere süße weiße Fellnase Monty operiert werden muss. Ein Auge des Kleinen hat einen erhöhten Augendruck und wird behandelt. Das andere Auge ist beschädigt, quasi ausgelaufen und muss deshalb entfernt werden. Veranschlagte Kosten für den Eingriff: Rund 1000 Euro. Auch hier steht unser Entschluss für die OP fest, denn Monty darf nicht leiden.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei den Kosten für Montys und Oskars Operationen mit einer Spende unterstützen! Jeder Euro zählt und ist eine wichtige finanzielle Entlastung für uns.

Monty und Oskar - Bitte helfen Sie uns bei den OP-Kosten!

Zurück