SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Bitte addieren Sie 2 und 2.

Tierheim-Tagebuch 29. März - Kastrationskampagne startet

Aktuelles Kampagnenposter

Die 13. Katzen-Kastrationskampagne im Kreis Düren läuft vom 29. März bis zum 25. April 2021. Wer mitmacht, bekommt die Kennzeichnung seines Schützlings mit Mikrotransponder im Rahmen der Kastration bei einem der teilnehmenden Tierärzte gratis dazu. Die Registrierung im Haustierregister "FINDEFIX" , dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, ist ebenfalls kostenlos. Tierbesitzer mit geringem Einkommen können besondere Hilfen erhalten.

WICHTIGER HINWEIS
Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation sollten teilnehmende Katzenbesitzer unbedingt vorab telefonisch einen Termin für die Kastration ihres Schützlings vereinbaren. Mit dieser Maßnahme sollen unnötige Sozialkontakte in den Tierarztpraxen vermieden werden.

Alle Infos zur Aktion sowie eine Liste der teilnehmenden Tierärzte finden Sie unter: www.katzenkastration-dueren.de.

Katzenschutzverordnung im Kreis Düren
Ab 15.01.2020 gilt für alle Kommunen im Kreis Düren die Verordnung zum Schutz freilebender Katzen. Demnach müssen Kater und Katzen, die unbeaufsichtigt ins Freie dürfen (sogenannte Freigängerkatzen) kastriert, markiert und registriert sein.

Infos zur Katzenschutzverordnung:
Verordnung zum Schutz freilebender Katzen im Gebiet des Kreises Düren
Flyer zur Katzenschutzverordnung

Zurück