SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Anmelden

Newsletter abonnieren

Was ist die Summe aus 7 und 9?

Verhaltene Freude

Hund Thor steht draußen auf dem Gras, eine Gassigeherin streichelt ihn.

Bei unserem vierbeinigen Sorgenkind Thor ist nach der Bluttransfusion der Hämatokritwert gestiegen. Ein gutes Zeichen und eigentlich ein Grund zur Freude. Doch Thors Zustand ist immer noch nicht ganz so gut und die Angst vor Rückschlägen bleibt.

Thors Hämatokritwert ist gestiegen. Das bedeutet, er hat mehr rote Blutkörperchen als vorher. Die Bluttransfusion zeigt also Erfolg. Wir hoffen nun sehr, dass die Blutkörperchen auch erhalten bleiben und nicht sofort wieder von den Babesien zerstört werden. Doch immer noch macht Thor gesundheitlich keinen guten Eindruck. Gefressen hat er die letzte Woche so gut wie nichts, ihm scheint es richtig übel zu sein. Eine Nebenwirkung der Chemo. Doch zum Wochenende begann er, dank der liebevoll zubereiteten gedämpften Hähnchenteile von Frau Breuer, etwas zu naschen und heute scheint sich sein Kreislauf sehr stabilisiert zu haben. Zudem hat Thor jetzt adeligen Dackel-Beistand. Zusammen erholt es sich eben viel besser!
Wir würden gerne einen Freudentanz machen aber wir haben zu viel Angst vor großen Rückschlägen, deshalb freuen wir uns alle innerlich und bescheiden.

Zurück

>> Nachrichten-Archiv <<