SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Was ist die Summe aus 4 und 1?

Geschafft -Luke sagt danke

Ein kleiner hellbrauner Mischlingshund vor weißem Hintergrund stehend, die gerade gerichteten Vorderbeine gut sichtbar.

Wir freuen uns für Luke! Er hat seine Behandlungen tapfer gemeistert und kann nun ohne Beschwerden in die Zukunft schauen. Ein ganz liebes Dankeschön noch einmal an die Spender!

Die zahlreichen Spenden reichten nicht nur für Lukes notwendige OP's aus, auch die Voruntersuchungen, wie z.B. kostspielige CT-Scans, sowie mehrfache Nachuntersuchungen waren damit abgedeckt.

Bei den Operationen wurden zunächst in Lukes linkem und dann im rechtem Bein die Knochen gebrochen und mit Implantaten fixiert. Während seiner kompletten Behandlungsphase hat eine Pflegemutter den Mischlingsrüden von A-Z begleitet und unendlich viel Zeit und Liebe investiert, um ihm die schwierige Zeit zu erleichtern. Luke war aber auch ein ganz tapferer Patient. Wirklich schwergefallen ist ihm das Stillhalten während der beiden mehrwöchigen Rehabilitationsphasen, in denen er die operierten Beinchen nur eingeschränkt belasten durfte. Doch das ist bei so einem Jungspund nicht ungewöhnlich: Der fröhliche Vierbeiner ist jetzt knapp zwei Jahre alt.

Lukes Pflegemama hat ihm nun ein dauerhaftes eigenes Zuhause geschenkt. Die beiden sind inzwischen unzertrennlich und im „Rudel“ seiner Familie hat der kleine Kerl seinen Platz gefunden. Ein Ortswechsel, weg von den vertrauten Menschen, seinen Hundekumpels und der gewohnten Umgebung wäre eine schlimme Erfahrung für Luke gewesen. Seiner Pflegemutter wäre die Trennung ebenfalls nicht leicht gefallen, auch wenn in deren Brust zwei Herzen schlagen. Denn jetzt wo Luke bleibt, fehlt ihr die Möglichkeit, erneut einem hilfsbedürftigen Hund ein vorübergehendes Zuhause zu schenken. Obwohl - bekanntlich sagt man ja niemals nie!

Abschließend danken wir von Herzen noch einmal allen lieben Menschen, die für Luke gespendet haben. Mit der tollen Unterstützung konnten wir helfen und sind glücklich, dass Luke nun beschwerdefrei ist und ein langes schönes Hundeleben auf ihn wartet. Herzlichen Dank!

 

Zurück

Andere Projekte und ähnliche Nachrichten

Ein großer weißer Hund auf einer Wiese mit einem abgenutzten Fußball im Maul.

Die Physo hilft unserem sanften Riesen Bubbles gut. Seine Störung im Bewegungsablauf wurde vorrangig behandelt und inzwischen behoben. Jetzt braucht Bubbles weitere Sitzungen, damit seine Muskulatur aufgebaut wird. Kater Paulchen wird zurzeit behandelt, weil er sich nicht mehr gut auf den Beinen halten kann...

Ein kleiner graugetigerter Kater in einer mit Deckchen ausgelegten Quarantänebox.

Luffys Auge war leider nicht mehr zu retten und wurde inzwischen operativ entfernt. Auch seine anderen gesundheitlichen Baustellen plagen den kleinen Straßenkater weiterhin. Schritt für Schritt aber können wir ihm dank der Spenden für unsere Straßenkitten helfen...