SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Was ist die Summe aus 8 und 4?

Hurra, geschafft!

Wir haben gute Neuigkeiten! Der Zielbetrag unseres Katzenschutzprojektes wurde erreicht und - wie wunderbar ist das: Wir erhielten selbst noch mehr Spenden! Insgesamt freuen wir uns jetzt über 1.350 € für die Katzen-Spezialfalle. Den Überschuss können wir mehr als gut gebrauchen, z.B. für die medizinische Versorgung der eingefangenen Streuner, Futter für die betreuten Futterstellen oder Zubehör für die neue Falle.

Wir alle, aber besonders die Aktiven unseres Katzenschutzteams, danken allen Spendern von ganzem Herzen für die tolle Hilfe. Wie immer im Frühjahr werden auch dieses Jahr erwartungsgemäß sehr viele Babykatzen das Licht der Welt auf der Straße erblicken. Tag für Tag wird das Team mit dem traurigen Leid kleiner und großer Streunerkatzen konfrontiert. Die Aussicht auf ein einfacheres Fangen, vor allem von kompletten Würfen, ist da ein echter Lichtblick! Je mehr Tiere wir einfangen, desto mehr Kastrationen können zur Eindämmung des Katzenelends durchgeführt werden. Und mehr gerettete Kitten bedeuten mehr Tiere, die in einer liebevollen Familie aufwachsen und leben dürfen, statt verwahrlost und krank auf der Straße. Vielen Dank!

Ziel erreicht - wir danken allen Spenderinnen und Spendern von Herzen!

0

Unser Ziel

Aktueller Spendenstand ist 1000,00 €

Zurück

Andere Projekte und ähnliche Nachrichten

Eine rot-weiße Katze sitzt auf unbefestigtem Boden vor einem unbenutzten PKW-Anhänger.

Straßenkatzen können sich glücklich schätzen, wenn sie in unsere „Falle tappen“. Wir versorgen die mittels Lebendfallen eingefangenen Streuner medizinisch und lassen noch nicht kastrierte Katzen von einem Tierarzt unfruchtbar machen. Danach geben wir Tieren, die vermittelbar sind, die Chance auf ein Leben in einem eigenen Zuhause. Mit einer Hofmann-Spezialfalle möchten wir noch mehr Katzen einfangen und helfen…