SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Anmelden

Newsletter abonnieren

Was ist die Summe aus 5 und 3?
Boba

Geburtsdatum 30.08.2020

Tierart Hund

Rasse American Staffordshire Terrier Mix

Kategorie Hund-LHundG

Geschlecht männlich

Kastriert nein

Höhe cm 48

Körperlänge

Gewicht Kg 27.0

Fell-Typ Kurzhaar

Unser Jungspund Boba ist ein gut gelaunter Sonnenschein, der sich über jegliche Zuwendung freut und freundlich auf alle Zweibeiner zugeht. Boba hat in der Vergangenheit nicht viel kennengelernt. Der süße Kerl stammt aus einer ausländischen Vermehrerzucht und wurde illegal nach Deutschland gebracht, wo er im Anschluss schon in so jungem Alter ins Tierheim kam. Boba kommt so langsam in seine Sturm- und Drangzeit und testet seine Grenzen gerne aus. Bei klarer und konsequenter Führung lässt er sich aber schnell wieder von seinem durchaus guten Benehmen überzeugen.
Boba bindet sich sehr an seine Bezugspersonen und kennt das Gassi gehen alleine mit diesen, aber auch in der Gruppe mit seinen Hundekumpels. Er zeigt sich an seiner Umwelt sehr interessiert und bleibt gerne mal auf den Gassirunden stehen, um diese zu beobachten und neue Reize aufzunehmen.
Boba hat leider bereits mittelgradige HD. Hierfür wäre es wichtig, dass er in seinem neuen Zuhause beim Aufbau einer guten Muskulatur unterstützt wird, auch durch begleitende Physiotherapie, um seine Stabilität zu fördern. Mehrere kleinere Gassirunden täglich anstatt großer Touren müssten dafür eingeplant werden.
Für Boba suchen wir Menschen, die ihm klare und souveräne Führung geben können und ihn dabei unterstützen, das Hunde-1x1 weiter zu lernen. Besonders wenn Leckerchen im Spiel sind, wird er zu einem kleinen Streber. Der Besuch einer Hundeschule, idealerweise auch zur Vorbereitung auf den Wesenstest, wäre wünschenswert. Zudem sollte Boba´s Zuhause ebenerdig sein und über einen Garten verfügen. Er ist unheimlich gerne draußen. Auch intensive Kuscheleinheiten sollten in seinen Alltag integriert werden. Kleine Kinder sollten aufgrund seiner ungestümen Art in seinem neuen Zuhause nicht leben.
Mit einer souveränen, ruhigen Hündin könnte er sicher zusammenleben. Boba kennt das Alleine bleiben bisher nicht, dieses müsste sukzessive mit ihm trainiert werden. Ebenfalls wissen wir nicht, ob er mit Katzen/Kleintieren verträglich ist.
 

Zurück