Schreiben Sie uns! 

Der Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V. (TSV) nimmt den Datenschutz sehr ernst. Hier finden Sie unsere vollständige Datenschutzerklärung.

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 8 und 6.
Büro geöffnet von 14:00 bis 17:00 (Sommer: bis 18:00)
SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 395 501 100 000 192 500
Anmelden

Newsletter abonnieren

Risotto mit Erbsen, Spargel & Weisswein

Für zwei Personen. Zubereitungszeit ca. 45 Minuten.

Zutaten:

  • 250 g Risottoreis
  • 750 ml Gemüsesuppe
  • 200 ml Weißwein (trocken)
  • 100 g Tiefkühlerbsen
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 1 Zwiebel oder 1 Stück Lauch
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl zum Braten
  • frisch geriebener Parmesan

Zubereitung:

  1. Zwiebel kleinschneiden. In einem Kochtopf etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Risottoreis hinzufügen und ebenfalls mitanschwitzen.
  2. Den Reis mit einem Teil des Weißweins (ca. 125 ml) ablöschen, reduzieren lassen und die Gemüsesuppe dazugeben. Das Lorbeerblatt hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Ganze für ca. 20 Minuten lang unter gelegentlichem Rühren garen lassen.
  3. Inzwischen den grünen Spargel putzen und in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und darin die Spargelstücke zusammen mit den Erbsen kurz anschwitzen.
  4. Das Gemüse mit dem restlichen Weißwein ablöschen und für ca. 5-6 Minuten dünsten lassen. Erst dann die Spargel-Erbsen-Mischung zum Reis hinzufügen. Vor dem Servieren mit frischem Parmesan bestreuen.

Tipp:

Dieses Gericht lässt sich ganz leicht veganisieren. Dazu einfach den Parmesan gegen veganen Käse oder veganen Parmesan
austauschen oder einfach weglassen.

Guten Appetit!

Diese Seite verwendet Cookies, um die volle Funktionalität bieten zu können. Mit dem Verbleib auf der Seite erklären Sie Ihr Einverständnis. Weiterlesen …