SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

Ehemalige sagen Danke!

Wir freuen uns, wenn Sie uns erzählen, wie es Ihrem neuem tierischen Familienmitglied geht. Schreiben Sie uns, gerne können Sie auch ein Foto hochladen. Alle Beiträge hier sind moderiert, und so kann es  mitunter auch ein paar Tage dauern, bis Ihre Geschichte hier erscheint.

Bob (ehemals Arion)

Unserem Wonneproppen Bob (ehemals Arion) geht es sehr gut. Er fängt fleißig Mäuse und passt auf, dass weder sein Futter noch das übrig gebliebene Futter von unserer Katze Sissi verdirbt. Nachts hat Bob keine Probleme damit, uns unseren Platz im Bett streitig zu machen. Liebend gern streunert er allein oder zusammen mit unserer Sissi durch die Natur. Gegenüber fremden Menschen ist Bob noch scheu und flüchtet, wenn er fremde Menschen sieht.

Liebe Grüße
Bob & Familie

Timmy und Bibo

Hallo liebes Team vom Tierheim Düren,

so langsam sind die Nymphensittiche gut im Alltag angekommen. Die Vergesellschaftung mit den Wellensittichen hat auch gut geklappt und sie sind schon einige Runden geflogen. Hirse futtert Timmy sogar schon von der Hand. Er hat letztens sogar schon sehr schön gesungen. Bibo ist noch etwas schüchtern aber trotzdem sehr neugierig und ihr Gefieder sieht schon viel besser aus.

Viele liebe Grüße von uns und den gefiederten Freunden!

Morty (ehemals Rocky)

Hallo liebes Tierheim-Team,

Rocky, den wir in Morty umgetauft haben, hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Er ist ein echter Schatz und versteht sich gut mit unserem älteren Rüden Kalle. Die Gewöhnung der beiden aneinander fand ohne größere Ereignisse statt. Kalle hat schnell klar gestellt, dass er (noch) der Hunde-Boss ist. Aber wir sehen schon, dass Morty mit etwas mehr Durchsetzungskraft gesegnet ist. Mal sehen, wie sie sich auf lange Sicht einigen. Auf jeden Fall sind sie schon Kumpel geworden, spielen richtig schön miteinander und teilen manchmal sogar einen Ochsenziemer, obwohl es zwei gibt. Das Vertrauen zwischen den beiden wächst stetig. Inzwischen schafft es Morty immer häufiger, dass Kalle bei ihm liegen bleibt und sie zusammen schlafen. Die beiden sind wirklich süß zusammen und wir Menschen freuen uns natürlich auch total über den vierbeinigen Familienzuwachs. Morty ist ein richtiger Kuschelhund – der jede Gelegenheit auf Kontaktliegen und Gekrault-Werden nutzt. Auch die ersten Abenteuer haben wir schon zusammen erlebt. Morty kennt inzwischen die meisten Hunde aus der Nachbarschaft und ist bei den Begegnungen ziemlich souverän und selbstbewusst – er ist halt ein Mops. Stufen meistert er inzwischen auch, nachdem eine solche am ersten Tag die größte Herausforderung für ihn war. Auch sonst geht alles gut voran, die Stubenreinheit ist sehr viel besser als wir angenommen hatten und nur selten passiert ein kleines "Unglück". Wir haben den kleinen Kerl schon richtig lieb gewonnen und danken Ihnen für die tolle Chance, ihn bei uns haben zu können. Auch vielen Dank, dass Sie sich um ihn gekümmert haben und dies ebenfalls für all seine Tierheim-Geschwister tun. Sie leisten so einen wichtigen Beitrag – vielen Dank für Ihr Engagement und Durchhaltevermögen.

Beste Grüße von Morty und seinen Menschen

Ginger

Hi liebes Tierheim-Team,

hier meldet sich Ginger! Ich bedanke mich bei dem gesamten Team, besonders bei meinen Gassi-Gehern. Wie ihr sehen könnt, geht es mir echt schlecht, ich werde hier nicht zugedeckt. Die erste Zeit hatte ich mit Durchfall zu kämpfen, aber keiner von meinen Leuten hier war mir böse. Jetzt funktioniert die Verdauung ohne Probleme. Hier laufen zwei andere Vierbeiner rum, meine Leute nennen sie Katze, was soll ich sagen - ich teile mein Futter mit ihnen und sonst sind sie mir ziemlich egal. Eigentlich bin ich total gechillt, Besuch wird immer herzlich empfangen, meist sind es ja kleine Menschen, die mag ich eh am liebsten, weil die meinem Blick nicht wiederstehen können und so bekomme ich schon mal was ab von dem, was sie naschen. In den nächsten Ferien fahren wir alle ans Meer. Ich glaube nicht, das ich weiß was sie meinen, aber "Shit happens", Hauptsache meine Leute sind da, alles andere mach ich halt mit. Meine Menschen danken euch von ganzem Herzen dafür, dass sie mich haben dürfen und wir alle senden ganz liebe Grüße!

Mit dem Absenden Ihrer Geschichte erklären Sie, dass Sie Urheber der uns übersandten Texte und Bilder sind. Sie erteilen mit dem Upload Ihrer Dateien Ihr Einverständnis, dass diese in den Medien des Tierschutzvereins für den Kreis Düren e.V. (TSV) veröffentlicht werden dürfen. Möglicherweise auf den Fotos abgebildete Personen haben Ihnen das Recht erteilt, in den Medien des TSV veröffentlicht zu werden.

Der Tierschutzverein behält sich das Recht vor Texte zu Kürzen. Es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung. Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht. 

Anrede*

Der Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V. (TSV) nimmt den Datenschutz sehr ernst. Hier finden Sie unsere vollständige Datenschutzerklärung.

Datenschutz*
Newsletter
Bitte rechnen Sie 2 plus 5.
 

Corona-Hilfe

Bitte unterstützen Sie uns in diesen schwierigen Zeiten mit einer Spende.

Crash und Eddie (ehem. Jochen und Tanja)

Liebes Tierheim-Team,

Jochen und Tanja haben sich gut bei uns eingelebt. Tanja hat schnell Vertrauen gewonnen, ist immer neugierig, frisst aus der Hand und lässt sich auch gut anfassen. Jochen ist noch etwas skeptisch und lässt sich kaum anfassen. Trotzdem ist er neugierig und wirkt ausgelassen und entspannt. Tanja heißt jetzt Crash und Jochen heißt Eddie (ICE AGE - die Opossums). Ich denke, den zweien gefällt es bei uns und es geht ihnen gut. Uns gefällt das neue Leben mit den zwei Hopsern auch sehr.

Alles Gute und bis bald
Crash, Eddie und ihre Menschen

Luna (ehemals Lola)

Hallo liebes Tierheim-Team,

vor ca. zwei Wochen habe ich Luna (damals hieß sie noch Lola) aus dem Tierheim abholen dürfen. Sie hat sich super eingelebt und liebt ihr neues Zuhause sehr. Auch die Pferde machen ihr nichts aus und sie ist gerne überall dabei, egal ob im Büro, im Stall oder einfach nur beim Kaffee trinken bei Oma und Opa. Luna benimmt sich vorbildlich und ich bin sehr froh, dass ihr mir die Maus anvertraut habt. Ich bereue es mit keinem Tag! Vielen Dank für euren Einsatz und eurer tolles Vermittlungs-Vorgehen! Wir sehen uns am 03.10. zum Hundewandertag und ich bin mir sicher, dass Luna sich mindestens genauso freut!

Viele Grüße
Luna und Frauchen

Oskar (ehemals Champignon)

Hallo liebes Tierheim-Team,

wir haben damals unseren Oskar (zu der Zeit hieß er noch "Champignon") mitnehmen dürfen, obwohl der Verdacht bestand, dass er taub sei. Aber ganz im Gegenteil! Oskar ist wie ein kleiner Hund, immer noch wie ein kleines Kätzchen und ein richtiger Schmusekater! Er liebt seine Mitbewohnerin Fee und sein neues Zuhause, wo er dauerhaft mit uns kommuniziert. Ich danke euch recht herzlich für diesen wundervollen Schatz!

Beste Grüße von Oskar und seinen Menschen

Camou

Hallo liebes Tierheim- Team,

ganz liebe Grüße sendet Euch Camou! Ich habe ja versprochen, dass ich Euch über meine FIP-Behandlung auf dem Laufenden halte. Ich habe es nach 3-monatiger Spritzerei endlich in die Wartezeit geschafft. Mir geht es wieder super und ich darf mit meinem Katzenkumpel Peppi endlich wieder die Gegend unsicher machen. Wir hoffen alle sehr, dass es keinen Rückfall mehr gibt und ich mein neues Leben mit meiner Familie genießen darf.

Liebe Grüße von Camou und Familie.

Humpel (ehemals Cain)

Liebes Tierheim-Team,

vor ca. 15 Jahren haben wir Cain aus Ihrem Tierheim adoptiert. Cain - den wir in "Humpel" umgetauft haben - fehlt eine Pfote, weshalb er damals nicht einfach zu vermitteln war. Heute ist Humpel 17 Jahre alt und bei uns fehlt es ihm an nichts. Wir wünschen uns, dass auch andere Menschen ihre Tiere nicht nur nach dem ersten Erscheinungsbild aussuchen würden. Nochmals herzlichen Dank für die Vermittlung dieses tollen Katers. Sie machen alle einen super Job!

Viele Grüße von Humpel und seiner Familie

Sibylle

Hallo an das Tierheim-Team,

wir haben Sibylle ein Zuhause geschenkt und ich wollte heute ein kleines Update geben. Sibylle geht es gut, sie und ihr Artgenosse Hopsi verstehen sich super! Es macht so viel Freude, den beiden beim Spielen zuzuschauen.

Ganz liebe Grüße und vielen Dank nochmal für die Vermittlung.

Sibylle, Hopsi & Familie