Schreiben Sie uns! 

Der Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V. (TSV) nimmt den Datenschutz sehr ernst. Hier finden Sie unsere vollständige Datenschutzerklärung.

Datenschutz*
Was ist die Summe aus 5 und 2?
SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 395 501 100 000 192 500
Anmelden

Newsletter abonnieren

Ehemalige sagen Danke!

Wir freuen uns, wenn Sie uns erzählen, wie es Ihrem neuem tierischen Familienmitglied geht. Schreiben Sie uns, gerne können Sie auch ein Foto hochladen. Alle Beiträge hier sind moderiert, und so kann es  mitunter auch ein paar Tage dauern, bis Ihre Geschichte hier erscheint.

Netti

Hallo ihr Lieben,

Netti hat sich wunderbar bei mir eingelebt. Vom ersten Tag an hat sie die Ersatz-Matraze unter meinem Bett als ihr Eigentum betrachtet, obwohl es zwei Katzenhöhlen in der Wohnung gibt.  Am liebsten schläft Netti an meinem Fußende mit im Bett. Tagsüber liegt sie dort auch manchmal, meistens jedoch folgt sie mir auf Schritt und Tritt.

Netti hat einen wunderschönen Charakter. Oft bringt sie mich auch tierisch zum Lachen, z.B., wenn sie nach jedem Geschäft auf der Katzentoilette laut miauend durch die Wohnung läuft und mich somit wissen lässt: "Bin fertig, kannst sauber machen". Mein persönliches Highlight war bis jetzt eine ganz vorsichtige Netti, die nachts immer wieder sachte mit ihrer kleinen Pfote auf meinen Kopf klopfte, um dann schnurrend darum zu bitten gekrault zu werden. Danke nochmal für ein so tolles Wesen. Was für eine Bereicherung für mein Leben und meine Seele!

Fühlt euch herzlichst gedrückt und Grüße an alle, die unser Zusammenkommen ermöglicht haben.

Lady

Lady hat sich mittlerweile schon sehr gut in ihrem Schwarm, bestehend aus acht Schön- und Glanzsittichen, eingelebt. Es sieht so aus, als hätte sie in Lupo ihren Partner gefunden. Es ist immer wieder schön, den funktionierenden Schwarm zu beobachten. Keiner der Vögel ist zahm, aber das müssen sie auch nicht sein. Es klappt auch so mit Freiflug und allem. Ganz wichtig: Vögel sind Schwarmtiere, ein Plastikvogel oder Spiegel kann den gefiederten Freunden niemals einen Partner ersetzen. Es ist so schön, die Tiere zu beobachten.

Azrael

Hallo zusammen,

gut eine Woche ist nun vergangen, seitdem Azrael bei uns eingezogen ist. Während der Fahrt nach Hause war er sehr ruhig und hat kaum gejammert. In der Wohnung angekommen, wurde diese erst mal inspiziert. Das Sofa hat sich recht schnell als sein Platz der Wahl herausgestellt. Vom ersten Tag an war Azrael sehr anhänglich und verschmust. Über den Tag verteilt schläft er viel, nachts liegt er wie selbstverständlich mit im Bett und macht sich breit. Sobald Essen im Spiel ist, ist Azrael nicht weit. Er ist sehr neugierig und bettelt ständig. Fressen findet er immer super und am besten gefällt ihm natürlich die Soße. Da der Herr kaum Wert auf Körperpflege legt, habe ich die Fellpflege übernommen,- das Bürsten lässt er tadellos über sich ergehen. Streicheleinheiten nimmt Azrael bei jeder Gelegenheit gerne an und Besuch gegenüber zeigt er sich freundlich und verschmust. Alles in allem sind die ersten Tage super verlaufen und wir sind richtig froh, Azrael bei uns zu haben.

Ganz liebe Grüße!

Mit dem Absenden Ihrer Geschichte erklären Sie, dass Sie Urheber der uns übersandten Texte und Bilder sind. Sie erteilen mit dem Upload Ihrer Dateien Ihr Einverständnis, dass diese in den Medien des Tierschutzvereins für den Kreis Düren e.V. (TSV) veröffentlicht werden dürfen. Möglicherweise auf den Fotos abgebildete Personen haben Ihnen das Recht erteilt, in den Medien des TSV veröffentlicht zu werden.

Der Tierschutzverein behält sich das Recht vor Texte zu Kürzen. Es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung. Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht. 

Anrede*

Der Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V. (TSV) nimmt den Datenschutz sehr ernst. Hier finden Sie unsere vollständige Datenschutzerklärung.

Datenschutz*
Newsletter
Bitte addieren Sie 7 und 8.

Helfen Sie noch heute, indem Sie 10€ spenden!

Spenden Sie für Tierfutter, medizinische Eingriffe, Hundeleinen und vieles mehr.

Stalky

Liebes Tierheim-Team,

unsere Stalky ist jetzt seit fast einem Monat bei uns und es fühlt sich an, wie als wäre sie schon lange ein Teil unserer Familie. Sie hat sich schnell eingelebt und genießt abendliches Bauchkraulen und mittags das Spiel mit der Feder.
Wir möchten uns bei Euch dafür bedanken, dass ihr uns zusammengebracht habt.

Ganz liebe Grüße!

Jack

Hallo liebes Tierschutzteam,

der Umzug in mein neues Zuhause war echt schwierig und anstrengend. Erst diese Autofahrt im Korb und dann - im neuen Zuhause - die beiden schwarzen Hunde, die mir erst mal ganz viel Angst gemacht haben. Ich darf in der ersten Etage wohnen, dort kommen diese Viecher nicht hin. Es gibt Fressen dort, jede Menge tolle Kuschelecken, einen Kratzbaum und meine Toilette. Ich werde auch ganz oft gestreichelt und verwöhnt, so dass ich mich jetzt nach einer Woche gut eingelebt habe. Ich traue mich auch schon öfter nach unten wo die Hunde sind. Die liegen auf ihren Plätzen und machen nichts. Ich glaube, die sind ganz in Ordnung. Im Haus gibt es viel zu entdecken, eine Küche mit feinen Gerüchen, ein spannender Keller und eine Tür zum Garten, wo ich später mal hin darf. Wenn ich von meinen Streifzügen durch das Haus und vom Fellmäuse jagen müde bin, gehe ich zu Frauchen auf den Schoß und dann wird ausgiebig geschmust. Ganz liebe Grüße auch an alle meine Katzenkumpels und an alle Hunde bei Euch. Ich wünsche ihnen allen, dass sie auch ein tolles Zuhause finden. Vielen Dank, dass Ihr Euch alle so lieb um uns kümmert.

Ganz liebe Grüße aus Elsdorf, Euer Schmusetigerkater Jack

Bruno (ehem. Porthos)

Liebes Tierheim,

Bruno ist jetzt seit zwei Monaten bei uns und hat sich prima eingelebt. Er genießt mittlerweile seinen Freigang im Garten und lernt Vokabeln mit unserer Tochter. Er folgt einem auf Schritt und Tritt, liebt seine Kuschelstunden und "redet" gern und viel. Leider klappt es mit der alt-eingesessenen Katzendame des Hauses noch nicht zu 100%, es wird aber von Tag zu Tag besser - das wird schon noch. Beide wählen mittlerweile immerhin schon den gleichen Raum zum Schlafen, aber mit einem angemessenem Sicherheitsabstand - es möchte halt doch keiner alleine sein. Viele Grüße!

Ravioli und Cannelloni

Hallo liebes Tierheim-Team,

wir sind es, Ravioli und Cannelloni. Mitte Juli wurden wir von unseren neuen Dosenöffnern abgeholt. Im neuen Zuhause wurde erstmal das Fressen erkundet und dann unser neues Spielzeug. Wir haben u.a. einen tollen riesigen Kratzbaum und einen gesicherten Balkon zum Spielen. Wir haben uns im neuen Heim direkt pudelwohl gefühlt, wenn auch mein Bruder Cannelloni etwas schüchtern gegenüber unseren Dosenöffnern ist. Beim Tierarzt stellte sich heraus, dass wir eine Futtermittelallergie haben. Prompt wurde das Futter umgestellt und es geht uns jetzt blendend. Kastriert sind wir beide inzwischen auch schon. Wir sind kräftig gewachsen, ich wiege knapp fünf Kilo und Cannelloni knapp vier. Trotzdem hat er genug Kraft, um mich zu ärgern. Unsere Lieblingsbeschäftigung ist Schlafen und ich liebe auch das Essen sehr. Wir hoffen, dass alle anderen Gefährten genau so viel Glück mit ihren Dosis haben wie wir!

Mit lautem Schnurren
Ravioli und Cannelloni

Jotta und Uno

Liebe Mitarbeiter/-innen vom Tierheim Düren,

wir wollen uns kurz bei Euch melden und von unserem Hof Grüße an alle Zwei- und Vierbeiner schicken. Wir fühlen uns hier recht wohl und die Dosenöffner sind auch ganz in Ordnung. Schön, dass wir als Geschwister wieder zusammen sein können.

Liebe Grüße
Jotta und Uno

Tiggi und Flecki

Hallo Ihr Lieben,

unsere zwei Süßen kamen mit etwas über drei Monaten zu uns. Anfangs waren beide sehr scheu, aber mit Spielerei war zumindest Tiggi zu locken. Flecki aber war wirklich schwierig. Wenn er sich erschrak, sprang er förmlich die Wände hoch. Tiggi ist die richtige Katze,- überall ist das Näschen drin und überall ist sie dabei. Mittlerweile ist auch Flecki zutraulich und liebt es, auf den Arm genommen zu werden und Streicheleinheiten zu bekommen. Die beiden Schmusetiger sind eine Bereicherung für meine achtjährige Tochter und natürlich für mich auch. Ganz liebe Grüße!

Diese Seite verwendet Cookies, um die volle Funktionalität bieten zu können. Mit dem Verbleib auf der Seite erklären Sie Ihr Einverständnis. Weiterlesen …