SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Was ist die Summe aus 4 und 1?

Unsere Perlen

Viele Tierfreunde würden gerne einem älteren oder auch chronisch kranken Tier aus unserem Tierheim ein neues Zuhause geben. Doch die Sorge vor hohen Tierarztkosten und einem vielleicht unkalkulierbaren finanziellen Risiko schrecken Interessenten immer wieder ab.

Damit die Tiere dennoch ein schönes Zuhause finden, haben wir eine Perlenpatenschaft initiiert. Mithilfe der Patenschaftsbeiträge können wir z.B. teure Behandlungen oder Medikamente finanziell unterstützen. Bitte helfen Sie uns mit einer Patenschaft für unsere Perlen, damit wir diesen wahren Schätzen eine Zukunft schenken können! Hier sehen Sie unsere Perlen, die noch entdeckt werden möchten und solche, die dank ihrer Paten bereits in einem liebevollen Zuhause leben.

Gerda - flauschige Frohnatur ist happy im neuen Zuhause

Gerda hat nicht nur das Herz Ihrer Pflegemama im Sturm erobert, sondern hier gleich auch ein neues Zuhause gefunden. Zum perfekten Glück fehlte nur noch ein langohriger Kumpel und der ist nachträglich ebenfalls noch eingezogen. Gerda ist happy!

Tuska hat ihr Für-Immer-Zuhause gefunden

Wir konnten unsere liebe Tuska in ihr Für-immer-Zuhause vermitteln. Die Hunde-Omi ist taub. Wegen ihrer anfälligen Haut benötigt sie ein Spezialfutter. Außerdem ist Tuska auf Medikamente angewiesen. Ihre neuen Menschen schenken der liebenswerten Hündin einen Lebensabend voller Liebe und Geborgenheit.

Peter hat ein neues Zuhause gefunden!

Als Peter ins Tierheim kam, war er blind. Mit einer guten Bluthochdruck-Therapie kann er nun allerdings wieder sehend durchs Leben gehen und vor allem sein neues Zuhause unsicher machen!

Kuschelkater Nikolai hat Menschen mit Schmuse-Erfahrung gefunden!

Kuschelbär Nikolai hat ein tolles neues Zuhause gefunden, wo man seiner Diabetes-Erkrankung gerecht werden kann. Dafür belohnt er seine Menschen mit jeeeeder Menge Liebe!

Leif hats geschafft!

Leif hat ein tolles Zuhause gefunden, in welchem man seinen Handycaps gerecht werden kann, und in welchem er sich rundherum wohl fühlt! Es gab eine Zeit, in der Leif aufgrund fehlender Muskulatur und Problemen mit der Wirbelsäule kaum laufen konnte. Mit viel Liebe und Physiotherapie gehört diese Zeit aber Gott sei Dank der Vergangenheit an!