Schreiben Sie uns! 

Der Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V. (TSV) nimmt den Datenschutz sehr ernst. Hier finden Sie unsere vollständige Datenschutzerklärung.

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 3 und 1.
SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 395 501 100 000 192 500
Anmelden

Newsletter abonnieren

Aktuelle Notfälle

Auch bei den besten Vorsätzen: Manchmal kommt es vor, dass Menschen sich schweren Herzens von ihrem Haustier trennen müssen. Sie suchen dann für ihren vierbeinigen oder gefiederten Liebling eine neue Familie. Wenn das Tierheim keinen Platz für solche Fälle hat, ermöglichen wir den Betroffenen, hier an dieser Stelle auf sich aufmerksam zu machen. Also, die hier gezeigten Tiere leben noch bei ihren Besitzern, die jedoch dringend ein neues Zuhause für den Schützling suchen. Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich bitte an uns: 02421-99855-0. Wir stellen den Kontakt her.

 

Hinweis: Mit dieser Seite bieten wir einen Service für Tiere, die sich nicht in unserer Obhut befinden. Der Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V. lehnt daher jegliche Verantwortung ab, dass die hier gemachten Angaben zu den Tieren und Umständen richtig sind. Der Tierschutzverein bietet nur den kostenlosen Service einer Annonce für den Zeitraum von sechs Wochen. Bei Bedarf füllen Sie bitte das Formular aus.

Die Katzen "Ferrari" und "Maserati" suchen ein neues Heim!

Leider müssen wir die Katzen abgeben aufgrund einer Allergie. Die Allergie hat sich in den letzten beiden Jahren entwickelt, leider verschlimmert sich diese immer mehr und nun hat sich Asthma daraus entwickelt.

Die beiden werden von uns heißgeliebt und sind schon lange echte „Familienmitglieder“. Wir suchen also ein GUTES Zuhause für unsere Sportwagen!!!

Ich würde mich außerdem freuen, wenn wir ein Zuhause für die beiden finden in dem wir sie gelegentlich mal besuchen dürfen!

 

Die Katzen werden  Ferrari und Maserati genannt. Beide sind sehr lieb und total verschmust! Falls Ihnen mal was auf den Senkel geht oder es zu laut wird gehen Sie einfach in ein anderes Zimmer, kein fauchen oder gar angreifen von Menschen… Beide sind sehr anhänglich und verbringen gerne Ihre Zeit in unserer Umgebung und auch gerne mal auf dem Schoß. Ferrari haben wir als Kitten bekommen und Maserati kam dann etwas später dazu. Beide verstehen sich sehr gut mit Ausnahme der „5 Minuten“, in denen auch mal die Fetzen fliegen. Beide sind ca. 7 Jahre alt. Sie sind fit und immer noch für kurze Spiele zu begeistern. Beide sind kastriert und geimpft. Gechipt sind Sie nicht, was auf jeden Fall gemacht werden sollte falls Sie raus dürften. Bisher sind beide reine Hauskatzen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass nach angemessener Eingewöhnung ein Freigang möglich wäre. (Wollten wir eigentlich auch versuchen)

Wir möchten die Katzen nur nach vorheriger Besichtigung des neuen Zuhauses, mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr in Höhe von 150€ abgeben.

Natürlich geben wir bei Übergabe alle Kratzbäume, Spielzeug und sonstiges Zubehör mit. Ich denke das macht die Umgewöhnung auch etwas leichter.

Hund: "Balou" sucht ein neues Heim!

Wir suchen dringend ein neues Zuhause für unseren lieben Mops-Mischling Balou. Aufgrund einer Scheidung ist Balou zu lange alleine zuhause, da beide Herrchen voll arbeiten sind und wir ihm ein Zuhause wünschen, welches angemessen ist. Balou ist ein sehr dominanter kleiner Kerl, welcher am liebsten Rund um die Uhr jmd. um sich hat. Lange Zeit allein tut ihm nicht gut und äußert sich in frustiertem Kratzen an Türen und manchmal bellen.

Wir wünschen ihm ein liebevolles Zuhause, vielleicht einem Rentner, welcher die nötige Zeit aufbringen kann, denn Balou ist ein sehr schmusebedürftiger Hund, möchte gar nicht so viel Auslauf. Er ist gechipt und hat einen Jahres-Hormonchip um die Dominanz ein wenig einzuschränken. Er lebt bisher mit Kind in einem Haushalt ist also Kinderlieb und kommt mit anderen Hunden klar. Seine Dominanz kann sich schonmal starkem Willen äußern sein Herrchen zu beschützen.

Weitere Informationen gerne per Telefon oder Email.

Hahn: "Pepe" sucht ein neues Heim!

Ich suche für meinen kleinen Zwerghahn dringend ein neues zuhause.  Ich wollte eigentlich meine Hühnerschar aufstocken,  aus den drei süssen Küken  sind allerdings drei wunderschöne Hähne geworden. Zwei verstehen sich prima , sie attackieren allerdings den dritten. Da er zur Zeit in "Einzelhaft " lebt , würde ich mich freuen, wenn er schnell ein paar nette Hühnerdamen findet.

Hund: "Layla" sucht ein neues Heim!

Hallo, ich habe mir vor einer Woche eine 2.5 Jahre alte Malinois-Hündin geholt.
Sie ist sehr dominant und aggressiv fremden Hunden und teilweise auch Menschen gegenüber. Ich weiß nicht, was ihr in der Vergangenheit alles passiert ist, sie ist sehr dominant Zuhause und lässt nur selten Besuch zu. Meine Frau hat große Angst vor ihr und aus diesem Grund müssen wir uns von ihr trennen. Die ehemalige Besitzerin möchte sie nicht zurück nehmen und vermittelt bekomme ich sie auch nicht. Aus diesen Gründen und zum Schutz meiner Familie muss ich sie abgeben. 

Hund: "Nero" sucht ein neues Heim!

Nero ist ein toller Kerl, der schnellstmöglich ein neues Zuhause bei erfahrenen Hundemenschen sucht. In seiner jetzigen Familie zeigt er immer größer werdende Probleme mit Kindern. Wichtig ist ein neues Zuhause ohne Kinder, maximal ab einem Alter, mit einem selbstsicheren auftreten. Nero kann Kinder mit unserem auftreten nicht einschätzen und hat große Angst. Diese Angst zeigt sich in knurren, bellen und schnappen in die Richtung des Kindes. Nero ist generell ein sehr ängstlicher Hund und hat große Probleme mit fremden. Hat er seine Menschen (Erwachsene) einmal lieb gewonnen, ist er ein Traum. Die Arbeit mit einem Hundetrainer hat leider nur mäßig funktioniert, da das Kind des Hauses mittlerweile selber Angst hat und die Zusammenarbeit mit beiden in keiner Situation funktioniert.  Nero ist ein 3 Jahre alter, kastrierter Mischlingsrüde aus Rumänien, mit einer Schulterhöhe von etwa 50cm und einem Gewicht von ca 27kg.  Nero kann alleine bleiben, solange die Haustür keinen Briefkastenschlitz hat (eindringende Post empfindet er als störend und wird gleich zerfetzt). Er ist an seine Box gewöhnt für Autofahrten und als erster Rückzugsort sobald Besuch kommt. Er liebt es mit seinen Menschen zu schmusen und buddeln ist seine Herzensaufgabe. Aktuell lebt er mit einer Katze zusammen, welche er nur beschnuppert, aber auch gerne kuschelt, sofern die Katze lust dazu hat. Nero ist gut an den Maulkorb gewöhnt, so dass dem zukünftigen Training nichts im Wege steht.

Hund: "Mia" sucht ein neues Heim!

Name: Mia

Rasse: Dackel-Mix ?

Geschlecht: Weiblich/kastriert

Geboren:ca.2018

Größe: 30cm/15kg

Verträglichkeit mit Hunden: ja

Verträglichkeit mit Katzen: ja

Kinder: ja

Mia hatte einen ganz wundervollen Start ins Leben. Sie bekam die ganze Aufmerksamkeit ihrer Besitzerin, machte schöne Spaziergänge, bekam so viel Streicheleinheiten wie möglich und immer genug leckeres Futter. Aber dann war dieses paradiesische Leben von heute auf morgen vorbei, weil Mias Besitzerin starb. Statt den Morgen mit einer Begrüßung ihres Frauchens zu beginnen, wacht Mia jetzt in einem Tierheim auf. Alles ist fremd: viele Hunde, unbekannte Gerüche, Lärm ohne Ende und das Futter muß man sich mit anderen teilen. Und ihr geliebtes Frauchen kommt nicht um sie wieder nach Hause zu holen. Wir suchen deshalb für Mia ein genau so tolles Zuhause wie sie hatte, wobei sie nicht unbedingt wieder zu einer Einzelperson soll. Mia passt einfach überall hin. Sie passt genau so zu einer Familie mit Kindern. Auch ein bereits vorhandener Hund wäre okay. 

Diese Seite verwendet Cookies, um die volle Funktionalität bieten zu können. Mit dem Verbleib auf der Seite erklären Sie Ihr Einverständnis. Weiterlesen …