SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.

Aktuelle Notfälle

Auch bei den besten Vorsätzen: Manchmal kommt es vor, dass Menschen sich schweren Herzens von ihrem Haustier trennen müssen. Sie suchen dann für ihren vierbeinigen oder gefiederten Liebling eine neue Familie. Wenn das Tierheim keinen Platz für solche Fälle hat, ermöglichen wir den Betroffenen, hier an dieser Stelle auf sich aufmerksam zu machen. Also, die hier gezeigten Tiere leben noch bei ihren Besitzern, die jedoch dringend ein neues Zuhause für den Schützling suchen. Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich bitte an uns: 02421 - 99 855 0. Wir stellen den Kontakt her.

 

Hinweis: Mit dieser Seite bieten wir einen Service für Tiere, die sich nicht in unserer Obhut befinden. Der Tierschutzverein für den Kreis Düren e.V. lehnt daher jegliche Verantwortung ab, dass die hier gemachten Angaben zu den Tieren und Umständen richtig sind. Der Tierschutzverein bietet nur den kostenlosen Service einer Annonce für den Zeitraum von sechs Wochen. Bei Bedarf füllen Sie bitte das Formular aus.

Örnie und Leo suchen ein neues Heim

Degus suchen ein Zuhause! Leo und Örnie sind beide drei Jahre alt. Sie lassen sich gelegentlich streicheln, mögen gerne Erdnüsse, Haselnüsse und Co. Im Auslauf sind sie recht neugierig, krabbeln und klettern auch über Beine und Körper! Leider haben wir nicht mehr die Zeit um uns ausreichend um die beiden zu kümmern, und sie langweilen sich sehr bei uns. Leo wurde deswegen in letzter Zeit zu fürsorglich von Örnie bekuschelt und geputzt, sodass ihm auf dem Rücken das Fell fehlt- aber es wächst schon wieder nach... Wir würden uns sehr freuen, wenn die beiden ein schönes neues Zuhause finden würden, wo man sich wieder mehr um sie kümmert!

Paul und Josef suchen ein neues Heim

Paul und Josef sind Geschwister und seit ihrer jüngsten Jugend in unserer Familie. Als Freigänger leben die mittlerweile 8-jährigen Kater sehr glücklich. Sie sind drinnen brav, haben noch nie etwas kaputt gemacht. Sie kuscheln sehr gerne miteinander und mit mir. Beide sind mit Chip versehen, kastriert, geimpft, entwurmt und vor Zecken geschützt. Der letzte Check beim Arzt war vor wenigen Monaten, beide sind kerngesund. Leider muss ich künftig für vier Tage im nahen Ausland arbeiten und bin lediglich an den Wochenenden zu Hause. So, dass ich meine geliebten Fellnasen für ihre zweite Lebenshälfte in ein liebevolles dauerhaftes Zuhause geben möchte. Beide waren schon so gut wie vermittelt. Als die neuen Besitzer erfuhren, dass die Kater 6-8 Wochen drinnen bleiben müssen, sagten sie kurzfristig ab. Das bringt uns in extreme Not, da meine Wohnung bereits gekündigt ist und ich in vier Wochen irgendwo einziehe, wo Tiere nicht erlaubt sind. Paul und Josef sind nur gemeinsam zu vermitteln, da sie sehr aneinander hängen. Sämtliche Höhlen, ein Katzenhaus für außen, Transportkörbe etc. werden kostenfrei zur weiteren Nutzung überlassen.

Bonez sucht ein neues Heim

Ein einjähriger Australien Sheperd in braun, sehr dominant, neugierig und verfressen, sucht ein neues Zuhause. Bonez spielt und lernt gerne und mag Autofahren. Er braucht viel Aufmerksamkeit und wenn es nicht so läuft wie er es möchte, zeigt er das auch gerne. Wir geben ihn schweren Herzen ab, weil es hier bei uns im Haushalt nicht mit ihm klappt. Wir können Bonez nicht gerecht werden, denn die Zeit die er braucht, haben wir nicht. Das merken wir dann auch an seinem Verhalten.

Fee sucht ein neues Heim

Meine Sperlingspapageien-Dame Fee hat leider ihren Partner verloren. Sie ist ca. 7 Jahre alt und nicht handzahm. Da Fee jetzt schon drei Wochen alleine ist, suche ich dringend ein neues Zuhause mit dem passenden Hahn für sie. Ihr Käfig könnte mit übernommen werden.

Valentino sucht ein neues Heim

Valentino wurde vor einem Jahr als dritter Hund angeschafft. Leider scheint er sich bei uns nicht so wohl zu fühlen, wie er es sollte. Wir haben jetzt ein Jahr lang alles versucht, damit Valentino sich bei uns zuhause fühlt, jedoch haben wir das Gefühl, dass er noch mehr Aufmerksamkeit braucht, als er sie von uns bekommt. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, Valentino in gute Hände zu geben, die ihm vielleicht noch mehr Aufmerksamkeit schenken können, die er auch braucht. Valentino ist sehr umgänglich, verschmust und absolut brav.

Zazu sucht ein neues Heim

Guten Tag ihr lieben Menschen, ich bin der kleine Zazu oder - wie mich meine jetzige Dosenöffnerin nennt: "Kleiner Rüpel". Man schätzt mich auf 5 bis 6 Monate. Von meiner jetzigen Mama wurde ich aus schlechter Haltung geholt. Davor war ich mit meinen Geschwistern in der Wildnis, weswegen ich noch sehr große Angst vor den Menschen habe, außer - es gibt Futter oder die Katzenangel kommt. Beides finde ich nämlich echt super! Ich spiele auch sehr gerne, der Mensch ist mir dann egal. Berührungen kann ich noch nicht leiden. Leider hat meine Mama sich schweren Herzens dafür entschieden, mich in erfahrene Hände abzugeben, da sie keine Zeit für mein Training hat und ich deswegen immer sehr gestresst bin. Mein Kumpel (Kater, ein Jahr alt) hat mich bestens sozialisiert, sodass eine andere Katze für mich kein Problem ist. Ich hoffe jemand interessiert sich für mich und gibt mir genug Zeit und Training, damit ich eine echt tolle Familienkatze werde. Das Potential habe ich jedenfalls dazu.