SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 395 501 100 000 192 500
Anmelden

Newsletter abonnieren

2020 leider kein Trödelmarkt

Wegen der andauernden Corona-Pandemie fällt unser für dieses Jahr geplante Flohmarkt im Tierheim leider ersatzlos aus. Bereits angemeldete Trödler benachrichtigen wir per E-Mail. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis und sehen uns hoffentlich im nächsten Jahr zum Trödel im Tierheim! Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Anmeldung zum Trödelmarkt im Tierheim

Nachdem der Trödelmarkt zum Frühingsfest wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurde, wurde er auf das Sommerfest am 21.06.2020 verschoben. Der Flohmarkt findet auf dem Gelände des Dürener Tierheims statt. Von 11.00 bis 17.00 Uhr können Trödler den Festbesuchern vor der einmaligen Kulisse des Tierheims ihre Second-Hand-Schätze zum Kauf anbieten. Mit ihrer Miete für die Standplätze unterstützen die Trödler die Tiere im Kreistierheim.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Trödelmarkt

  • teilnehmen können private Trödler und gewerbliche Antikhändler.
  • verkauft werden dürfen ausschließlich gebrauchte Artikel, Neuware ist vom Verkauf ausgeschlossen.
  • Die Trödler mieten lediglich einen Standplatz, persönliche Ausrüstung, wie z.B. Tische, Sitzgelegenheiten und Pavillons, ist mitzubringen.
  • Der Standplatz muss mindestens 2 m und darf höchsten 6 m breit sein (Frontbreite). Die Tiefe ist standardmäßig 3 m.
  • Die Miete für den Platz beträgt 8,- EUR pro Meter Frontbreite.
  • Für zusätzlich 10,- EUR kann am Standplatz ein Stromanschluss eingerichtet werden (Dieser muss im Rahmen der Anmeldung gebucht werden. Die Einrichtung erst am Trödeltag ist nicht möglich).
  • Elektrische oder gasbetriebene Heizgeräte sind aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen. Der Betrieb von Stromerzeugern ist nicht zulässig.

Was ist am Trödeltag zu beachten?

  • Die Zeiten des Flohmarktes (11-17 Uhr) sind von den Trödlern einzuhalten. Aufbau und Einrichtung der Stände kann ab 7 Uhr erfolgen und muss 15 Minuten vor Beginn des Marktes abgeschlossen sein, abgebaut werden darf erst um 17.00 Uhr.
  • Nur zum Ausladen von Ausrüstung und Trödelware darf an den Stand herangefahren werden. Während der Marktzeiten können die Trödler ihre Fahrzeuge kostenfrei auf dem öffentlichen Parkplatz am Schloss Burgau abstellen (ca. 5 Minuten Fußweg zur Festwiese im Tierheim).