SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Anmelden

Newsletter abonnieren

Bitte addieren Sie 4 und 3.

Milton und Kostwat

Milton und Kostwats Besitzer senden uns liebe Grüße von ihren neuen Schützlingen und bedanken sich für die Vermittlung. Die beiden Tiger sind gut in ihrer Familie angekommen und halten schon jetzt alle Trab. Wir wünschen den frischgebackenen Dosenöffnern viel Spaß mit den kleinen Fegern!

Teddy

Hallo liebe Leute,

na, erkennt ihr mich noch? Genau, ich bin's - Teddy. Ich bin jetzt fast zwei Wochen bei meiner neuen Familie und ich fühle mich pudelwohl. Anfangs war ich noch etwas undicht, aber das hab ich jetzt drauf. Ich kann schon die ganze Nacht aushalten, ohne das ich mal raus muss. Ich habe auch schon so Einiges erlebt in der kurzen Zeit. Autofahren ist toll, Einkaufen gehen und Baden auch. Nur wenn es an die Fellpflege geht, das mag ich noch nicht so gerne. Ich war auch schon 2-mal im Büro von Frauchen, wo ich alle Herzen im Sturm erobert habe. Ich bin halt ein Charmeur. Das Kommando "Sitz" kann ich schon ganz gut und "Nein" verstehe ich auch ganz gut. Meine Familie ist deswegen ganz stolz auf mich und freut sich sehr über meine Fortschritte!
Wenn wir draußen unterwegs sind, muss ich aber noch lernen, mich nicht von den vielen Geräuschen und Eindrücken ablenken zu lassen. Da kann man nämlich sagen was man will, ich merke es nicht mal. Aber das lerne ich auch noch. Immer mit der Ruhe.... Am liebsten Kuschel ich mit Frauchen. Wir haben uns ja sooooo lieb.
Ich hoffe euch geht's genauso gut wie mir und ihr denkt auch mal an mich!

Machts gut, Euer Teddy

Klopfer und Sunny (ehemals Schulz und Litschi)

Liebes Tierheim-Team,

nachdem wir uns vor ca. einem halben Jahr bei Euch im Tierheim kennen und lieben gelernt haben, sind wir vor einer Woche zu einer Familie gezogen, die uns ein großes Außengehege gebaut hat. Das war und ist immer noch sehr aufregend für uns. Hier gibt es viel Grünfutter und ausreichend Platz zum buddeln. Manchmal zum Leidwesen der Familie, die unsere Tunnel wieder zuschütten und immer wieder neue Steine anschleppen, damit wir nicht verschwinden. Dabei wäre noch so viel grünes Gras hinter dem Außengehege... Oft kommen auch Freundinnen der jüngeren Tochter zu Besuch. Von denen lassen wir uns gerne streicheln und präsentieren dann unsere Sprungkünste. Zur Belohnung machen sie uns dann auch den Stall sauber.

Also alles in Allem eine "win-win Situation"!

Es grüßen und danken ganz herzlich
Kopfer und Sunny

Gustav und Dolly

Happyend! Die Ziegensittiche Gustav und Dolly haben sich für eine gemeinsame "Wohnung " entschieden. Das Tierheim-Team wünscht den niedlichen Federträgern alles Gute in ihrem neuen Zuhause!

Drei muntere Gesellen

Liebes Tierheim-Team,

wir drei Kanarienvögel möchten uns für die gute Vermittlung bedanken, wir wohnen jetzt zu Sechst in einer schönen großen Voliere mit Freiflug im Vogelzimmer.

Viele liebe zwitschernde Grüße von uns!

Sodom und Gomorra (ehem. Tavie u. Svea)

Hallo, meine ehemaligen Pfleger/Innen,

Hier schreibt euch euer kleiner Ataxie-Kater. Damals hieß ich noch Tavie und wurde zusammen mit der kleinen einäugigen Katze Svea vermittelt. Ich war 4 Monate alt und nun werde ich im September schon 3! Zum Geburtstag kocht unsere Mama uns immer Hühnerherzen und Leber. Das mag ich sehr gerne. Uns geht es hier sehr gut. Kurz nach unserer Vermittlung hat meine neue Dosenöffnerin festgestellt, dass ich taub bin. Das bestätigte der Tierarzt dann auch. Wegen der Taubheit mauze ich manchmal echt laut, aber das stört hier auch die Nachbarn nicht. Mittlerweile heißen wir Sodom und Gomorra, weil wir hier immer nur Quatsch machen und schon einiges kaputt gegangen ist. Stubenrein bin ich auch nicht wirklich. Manchmal möchte ich ja auf das Katzenklo, merke aber nicht, dass mein Po noch nicht darin ist. Ist aber auch nicht so schlimm, denn meine Besitzerin hat überall Fliesen und kauft immer extra Reiniger gegen Tiergerüche. Sie putzt hier wirklich jeden Tag und trotzdem hab ich immer schmutzige Pfoten. Svea, also Gomorra, mag den jüngsten Sohn unserer Familie nicht. Warum weiß keiner. Er hat ihr nie was getan und trotzdem haut sie ihn immer. Das ist aber auch nicht so schlimm, denn dann streichelt er nur mich und ich darf mit ihm zusammen in seinem Bett schlafen.

Bitte grüßt alle ganz lieb von uns und danke, dass ihr euch so toll um alle Tiere kümmert.

Liebe Grüße von Sodom und Gomorra

Corona-Hilfe

Bitte unterstützen Sie uns in diesen schwierigen Zeiten mit einer Spende.