SPENDENKONTO: SPARKASSE DÜREN · IBAN: DE14 3955 0110 0000 1925 00
Subscribe

Newsletter abonnieren

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.

Rückblick

November 2023

Eine große Lebendfalle aus schwarzem Metall steht draußen auf dem Boden.

Dank vieler Spenden konnten wir eine spezielle Lebendfalle mit Fernauslöser zum Einfangen von Straßenkatzen anschaffen. Die Falle macht das Fangen einfacher für das Team und für die Katzen...

Ein Mann in grauer Schürze steht vor einer Wand mit vielen kleinen Teeschubladen und hält das vegane Kochbuch in der Hand.

Für alle, die öfter einmal lecker und tierleidfrei kochen und essen möchten ist unser veganes Kochbuch ideal. Das Buch gibt es in ausgewählten Geschäften und jetzt - ganz neu - auch bei Tee Gschwendner in der Dürener City...

Ein schwarze Katze liegt auf einem Weg.

In Deutschland leben schätzungsweise rund 2 Millionen Katzen ohne ein Zuhause auf der Straße - scheu und versteckt, hungrig und oft krank. Die Tiere brauchen unsere Hilfe. Hier erfahren Sie Wissenswertes und Irrtümer zu Straßenkatzen...

Ein geschmückter Weihnachtsbaum mit darunter weihnachtlichen rot-weißen Papiertüten.

Auch in diesem Jahr hilft Fressnapf im Kreis Düren unseren Tieren vor Weihnachten mit einer Spendenaktion. Es werden wieder Geschenktüten verkauft und an Weihnachtswunschbäumen können Tierfreunde die besonderen Wünsche unserer Tiere erfüllen…

Grau getigertes Katzenkind, sitzend vor weißer Wand.

Söckchen kam als Fundkatze trächtig in unser Tierheim und bekam dort ihr Söhnchen Cuddles. Die beiden Katzen stehen stellvertretend für die vielen Straßenkatzen, denen nicht geholfen werden kann und die draußen ums Überleben kämpfen müssen...

Eine Frau und ein Mann halten einen großen Scheck in den Händen. Hinten ein Plakat des Tierschutzvereins.

Bei einer „Radel-Aktion“ der Heimbach GmbH kamen innerhalb von zwei Monaten 2.600 € für unsere Tiere zusammen. Wir danken der Geschäftsführung und den fitten Mitarbeitenden…